Burghausen feiert 20 Jahre Bürgerhaus

Stummfilmkonzert, Rilke-Abend und Barockfeuerwerk

+
Auch Bürgermeister Hans Steindl und seine Frau Evelyn sind große Fans des Bürgerhauses.

Burghausen - Das Bürgerhaus ist Herz der Neustadt, Zentrum für viele Burghauser Vereine und Bürgergruppen, Ort für Vorträge, Kultur und vor allem Treffpunkt für Jung und Alt.

Es ist Anlaufstelle für alle Bürger und Besucher der Stadt und das seit 20 Jahren. Das muss natürlich gefeiert werden. Am 14. Oktober 1997 öffnete das Bürgerhaus erstmals seine Türen und am gleichen Tag fand sofort eine Stadtratssitzung im neuen Zentrum statt. „Heute ist das Bürgerhaus aus der Neustadt nicht mehr wegzudenken. Es war eine mutige Entscheidung mit Weitblick und das wollen wir gebührend feiern“, sagt Heidi Kammhuber, Leiterin des Bürgerhauses. 

Samstag geht's los

Einen ungewöhnlichen Abend sollen die Besucher des Stummfilmkonzerts erleben.

Den Auftakt macht diesen Samstag, 30. September ab 17 Uhr Hermann Huber, der in seinem „Wirthauskino“ mit der Ziach zu Karl Valentins „Sonderling“-Film spielt. Ab 19.30 Uhr gibt es dann ein weiteres Stummfilmkonzert mit Stephan Graf von Bothmer am Flügel im Bürgersaal. Der Pianist bricht mit allen Stummfilmkonventionen und verspricht einen außergewöhnlichen Abend. Er spielt zu den Buster Keaton Filmen Sherlock jr., One Week und Day Dreams. 

Am Sonntag, dem 1. Oktober, gibt es ab 19 Uhr einen Rilke-Poesie-Abend im Bürgersaal zu erleben. Das Projekt von Schönherz und Fleer legte zur Jahrtausendwende den Grundstein für den Hörbuch-Boom in Deutschland und gilt als das Beste seiner Art. Poesie mit Lesung und Popmusik – eine spannende Mischung. 

Am Montag die Allstars

Die Wacker Bigband will den Burghausern so richtig einheizen!

Am Montag sind dann beim Bürgerfest viele Burghauser Allstars live ab 18 Uhr im Bürgerhaus zu erleben: Die Wacker Werkkapelle unter der Leitung von Christian Kremser sorgt für schwungvollen Big Band Sound im Bürgersaal. Die Wacker-BigBand und die Wacker-TanzBand gestaltet im Wechsel diese Tanzveranstaltung und bietet Tanzstandards wie Wiener Walzer, Disco Fox, Slow Fox, Slow Waltz, Rumba, Cha Cha, Samba, Tango, Jive, Quickstep

Es gibt ein vielfältiges Angebot an Essens- und Weinständen der Burghauser Partnerstädte. Auch das Burghauser Gwax (Wein) vom Burghang kann verkostet werden. Die Besucher sind eingeladen zu flanieren und sich im und um das Bürgerhaus herum treiben zu lassen. Es werden Feuerkörbe brennen, die zum gemütlichen Verweilen einladen. 

Dann heißt es: Lass Dich überraschen!

DJs Naughty mit DJ Duett Motone und Dizzinga Zapp legen zum Finale am Montag, 2. Oktober ab 23 Uhr im Bürgersaal auf.

Um circa 20.30 Uhr dann gibt es ein großes Überraschungsprogramm am Wasserplatz mit einem tollen Barockfeuerwerk als Höhepunkt. Ab 23 Uhr sorgen die DJs von „Naughty N`Nice“ für echte Partystimmung. Im Foyer stellt die VHS-Fotograuppe 30 Ansichten „Rund um das Bürgerhaus“ aus.

Bürgermeister Hans Steindl mit Heidi Kammhuber (Mitte), Gaby Kainhuber (links) und Daniela Krawutschke vom Bürgerhaus-Team.

 „Es gibt an diesem verlängerten Wochenende bei uns im Bürgerhaus viel zu sehen und viel zu erleben. Wir möchten die Bürger einladen, sich einmal mehr bei uns und mit uns im Bürgerhaus und am Wasserplatz zu treffen und mit dem Bürgerhaus-Team zu feiern“, sagt Heidi Kammhuber stellvertretend für ihr Team. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

Pressemitteilung Stadt Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser