Sexueller Übergriff: Polizei sucht diesen Mann

+
Phantombild: Dieser Mann soll eine Frau in Burghausen sexuell belästigt haben.

Burghausen - In der Tittmoninger Straße fiel ein Unbekannter eine Frau an und betatschte sie in sexueller Weise. Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.

In der Nacht auf Sonntag, den 7. Dezember, kam es in der Tittmoninger Straße in Burghausen zu einem Angriff auf eine 28-jährige Frau, die von einem bislang unbekannten Täter sexuell belästigt wurde. Mit Hilfe des Bayerischen Landeskriminalamts konnte ein Phantombild des Mannes gefertigt werden, das die Kriminalpolizei nun veröffentlicht.

Wie bereits berichtet, wurde eine 28-jährige Frau am frühen Sonntagmorgen, gegen 4.40 Uhr, auf dem Heimweg von einem bislang unbekannten Mann von hinten gepackt, niedergerungen und sexuell belästigt. Als sich das Opfer massiv wehrte, lies der Täter von ihr ab und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Aufgrund der Angaben der Geschädigten konnte durch das Bayerische Landeskriminalamt ein Phantombild des Mannes gefertigt werden, das nun mit richterlicher Genehmigung veröffentlicht wird.

Der Täter wird folgt beschreiben:

  • etwa 25 bis 35 Jahre alt, südländischer Typ, mit 165 cm auffallend klein. Zur Tatzeit trug der Mann eine dunkle Jacke und eine Mütze. Er sprach gutes Deutsch mit leichtem Akzent.
  • Die Ermittler der Kripo Mühldorf sind weiterhin auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen:

    Wer kennt die beschriebene Person oder einen möglichen Aufenthaltsort?
  • Wer konnte Beobachtungen machen, die möglicherweise mit der Tat zusammenhängen?

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 08631/36730 mit der Kriminalpolizeistation Mühldorf in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser