Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadt Burghausen

„Schwimmen kann Leben retten“ - kostengünstige Schwimmkurse für einkommensschwache Familien

Schwimmkurs für Kinder Burghausen
+
Am Beckenrand (v.l.n.r.): Christine Auberger (Haus der Familie), Barbara Reineke (Lokomotive Grüben 04 e.V.) und Familienreferentin Dorle Graf (Haus der Familie). Im Wasser: Toni Würländer und Sophia Eger (SV Wacker Sportverein) mit Kindern des Schwimmkurses.

Burghausen - Das Familienreferat der Stadt Burghausen fördert mit dem Verein Lokomotive Grüben 04 e.V.  kostengünstige Schwimmkurse für einkommensschwache Familien und Erwachsene.

Die Meldung im Wortlaut

„Schwimmen ist überlebenswichtig und macht Spass!“ – das ist das Motto des Schwimmkurses des Lokomotive Grüben 04 Vereins und des Familienreferates der Stadt Burghausen.  „Schwimmen kann Leben retten“, betont Familienreferentin Dorle Graf „und wir freuen uns über jeden, der diese Fertigkeit erlernt und auch das tolle Bäder-Angebot der Stadt Burghausen nutzen kann“.

Ins Rollen gebracht hat die Aktion Barbara Reineke vom Lokomotive Grüben 04 Verein im Sommer 2019:  „Mir ist aufgefallen, dass einige der Kinder in meinem Umfeld nicht schwimmen können und dass kulturelle, aber auch finanzielle Gründe den Kindern den Badespaß verwehren.“ Binnen weniger Wochen  wurde die Idee dann zusammen mit dem Haus der Familie und Toni Würländer von der Kindersportschule des SV Wacker umgesetzt. Würländer bestätigt immer wieder den Erfolg der Schwimmkurse: „Es macht unheimlich viel Spaß, den Kindern etwas Neues beizubringen und zu sehen, welche Fortschritte sie in nur fünf Tagen machen.“

Die Kinder-Schwimmkurse für Anfänger und Fortgeschrittene ab vier Jahren finden in der dritten, fünften und sechsten Sommerferienwoche statt. Ein Frauenschwimmkurs ist für Mitte September geplant. Interessierte können sich bis zum 23. Juli zu den regulären Öffnungszeiten im Haus der Familie für einen Kinder-, Frauen- oder Männer-Schwimmkurs anmelden. Berechtigungsscheine und Ausweise sind im Haus der Familie vorzulegen.

Pressemitteilung der Stadt Burghausen

Kommentare