Von Passau nach Burghausen

Schwertransport erreicht Freitag sein Ziel bei Wacker-Chemie

+
  • schließen

Burghausen - Der Schwertransport von Passau nach Burghausen erreichte am Freitag sein Ziel Wacker-Chemie. 

Die Gasturbine, die seit Dienstagabend die Region in Atem hielt, ist am Freitag endlich an ihrem Ziel Wacker Chemie angekommen. Sie war mit einem Schwertransporter von Passau bis nach Burghausen gebracht worden und hatte auf dem Weg für einige Verkehrsbehinderungen gesorgt, berichtet die Passauer Neue Presse. Während der letzten Etappe seien sogar einige Umbauarbeiten an Kreuzungen nötig gewesen, um ein reibungsloses Durchkommen des 400 Tonnen schweren und 70 Meter langen Transporters zu ermöglichen. Der Generator wurde von einer vierachsigen Zugmaschine gezogen und gleichzeitig von einer weiteren Zugmaschine geschoben.

Konvoi hat sein Tagesziel erreicht

AmDienstag erreichte der Transport Stammham, wo er wegen seines immensen Gewichts vor der Innbrücke hydraulisch umgebaut werden musste. Die Bundesstraße B12 war dafür komplett gesperrt worden. D

Am Donnerstag, den 4. April ging es dann mit Begleitfahrzeugen und unter Polizeibegleitung über die Kreisstraße AÖ 24 zur AÖ 22 in Richtung Autobahnanschlussstelle Burghausen weiter. Der Start verzögerte sich jedoch im eine Stunde, da der Transporter neu abgenommen und von der Polizei kontrolliert werden musste. Auch der Autobahnverkehr musste wegen des Transports gedrosselt und von der Polizei gelenkt werden. 

Danach musste der Schwertransport gegenläufig an der Anschlussstelle Burghausen ausfahren und den Kreisverkehr zur B20 in Richtung gegenläufig befahren. Anschließend ging es auf die B20 in Richtung Burghausen weiter.

Von Donnerstagabend bis Freitag stand der Transporter auf einemn Parkplatz bei Schützing. Dieser befindet sich auf halber Strecke zwischen Marktl und Burghausen. Am Freitag wurde schließlich die Fahrt nach Burghausen zur Firma Wacker fortgesetzt.

Bei Wacker Chemie in Burghausen angekommen, musste eine Spezialfirma die Überdachung des Einfahrtsbereichs der Firma hydraulisch anheben.

jv

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT