B20 wieder freigegeben

Autofahrer übersieht Mann auf Motorrad - Bernauer (58) schwerverletzt ins Krankenhaus

Burghausen - Am Dienstagmorgen (18. August) ist es auf der B20 bei Burghausen zu einem Unfall gekommen.

Service


Update, 12.08 Uhr:


Am Dienstag, den 18. August, ereignete sich gegen 9 Uhr auf der Bundesstraße 20 auf Höhe des Umspannwerks ein schwerer Verkehrsunfall mit einem verletzten Kradfahrer.

Ein 47-Jähriger aus Wurmannsquick befuhr mit seinem Fiat Panda die B20 in Fahrtrichtung Marktl. Er verpasste die Abfahrt in Richtung Haiming und wollte deshalb wenden. Hierbei fuhr er in die Einmündung eines Seitenwegs und fuhr dann in einem Linksbogen wieder auf die B 20 ein. Dabei übersah er einen 58-Jährigen aus Bernau, der mit seinem Motorrad KTM in Richtung Marktl unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Kradfahrer stürzte und sich dabei schwer verletzte. Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Kreisklinik verbracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Das Motorrad kam rechts neben der Fahrbahn in einem Grünstreifen zum Stillstand.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro. Zur Reinigung der Unfallstelle und zur Verkehrsleitung war die Freiwillige Feuerwehr Burghausen eingesetzt.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Update, 9.55 Uhr:

Bei dem Unfall auf der B20 auf Höhe der Raffinerie OMV ist ein Motorradfahrer mittelschwer verletzt worden. Das gab ein Sprecher der Polizei Burghausen gegenüber innsalzach24.de zur Auskunft. Nach ersten Erkenntnissen habe ein Autofahrer den Motorradfahrer übersehen, dadurch sei es wohl zum Crash gekommen. Der Motorradfahrer ist vom Rettungsdienst in das Klinikum Burghausen eingeliefert worden. Die B20 ist wieder für den Verkehr freigegeben worden.

Erstmeldung, 18. August, 9.28 Uhr:

Bei dem Unfall soll nach ersten Informationen ein Motorradfahrer verletzt worden sein. Die Straße ist deshalb in beiden Richtungen gesperrt. Laut Verkehrsmeldungen beträgt der daraus resultierende Stau zwischen Burghausen und der Ausfahrt Schützing circa 1,1 Kilometer.

*Weitere Informationen folgen*

fgr

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare