Verkehrsüberwachung nimmt Betrieb wieder auf

Ein Schritt in Richtung normales Leben

Burghausen - Ab dem 27. April nimmt die Kommunale Verkehrsüberwachung Burghausen mit der Öffnung der Ladengeschäfte wieder die Überwachung der Kurzzeit-, Tiefgaragen- und allgemeinen Parktätigkeit in Burghausen auf.

Dies gilt sowohl für die Neu- wie die Altstadt Burghausens. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, trotz des dann sicher höheren Fahrzeugdrucks wie in den vergangenen Wochen (Park-) Disziplin zu zeigen. Die Parkflächen der Einkaufsstraßen sollen für Kunden, nicht für Dauerparker zur Verfügung stehen. Mit dieser Belebung des Stadtbildes durch mehr Verkehr im Stadtgebiet kehrt ein Stück Alltagsnormalität zurück.


Pressemitteilung der Stadt Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare