Sogar RTL berichtet über Burghauser Weihnachtsbeihilfe

Sollen Hartz IV-Empfänger Weihnachtsgeld bekommen?

  • schließen

Burghausen - "Guten Morgen Deutschland" bei RTL zeigte einen Beitrag, der die Frage nach Weihnachtsgeld für Hartz IV-Empfänger thematisiert. Dafür besuchte das Fernsehteam auch Burghausens Bürgermeister Hans Steindl, um über die städtische Weihnachtshilfe zu sprechen.

Sollen Hartz IV-Empfänger Weihnachtsgeld bekommen? Dieser Frage hat sich die RTL-Sendung „Guten Morgen Deutschland“ am Freitag, 13. Dezember gewidmet. Denn auch Arbeitslose hätten mehr Ausgaben zu Weihnachten. Daher fordert Diakonie-Chef Ulrich Lilie 30 Euro extra für alle Hartz IV-Empfänger. Bis 2005 gab es bereits eine ähnliche Reglung, die den Langzeitarbeitslosen 32 Euro beschert hatte.

In der Diskussion um das Weihnachtsgeld berichtet RTL auch über die Stadt Burghausen, die seit mehreren Jahren zu Weihnachten Beihilfe für bedürftige Menschen leistet. Bürgermeister Hans Steindl spricht dabei über die langjährige Aktion in der Salzachstadt: „Für uns war es einfach ein Signal. Jahresende, Weihnachten steht vor der Tür, ihr gehört dazu.“

Zwischen 60 und 80 Euro extra

Rund 66.000 Euro hat die Stadt Burghausen in ihrem Haushalt für diese Aktion bereitgestellt. Zwischen 60 und 80 Euro können Langzeitarbeitslose, Kinder und Rentner beim Sozial- und Versicherungsamt im Rathaus beantragen. Doch laut dem Beitrag sind diese Zahlungen an eine Bedingung geknüpft: ein halbes Jahr lang gemeinnützige Arbeit. Dennoch dürfte das zusätzliche Geld für viele ein Segen kurz vor dem Fest sein.

In einer Pressemitteilung zur Unterstützung bedürftiger Menschen zu Weihnachten betont Steindl die Wichtigkeit dieser Aktion trotz der aktuellen Sparmaßnahmen der Stadt: „Diese Leistungen für unsere bedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind uns wichtig und wollen wir auch in Zeiten von Einsparungen beibehalten, geben wir doch damit gerade in der Zeit vor Weihnachten diesem Personenkreis ein Zeichen der Solidarität und Zugehörigkeit zur Stadt-Gemeinschaft.“

Wer sich den Beitrag anschauen möchte, kann dies auf der Seite von TVNOW tun. Ab Minute neun wird die Diskussion um das Weihnachtsgeld für Hartz IV-Empfänger gestartet. Für das Abspielen des Videos (Episode 242 Teil 1) ist keine Registrierung erforderlich.

jz

Rubriklistenbild: © picture alliance (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT