Burghauser zeigen Burghausen

In der Rathaus-Galerie: VHS-Fotogruppe zeigt 80 Burghauser Perspektiven

+
Bunte Burg von Andreas Winter.

Burghausen - Die Rathaus-Galerie wird wieder bespielt: Die VHS-Fotogruppe stellt ab 19. Juni 2020 in der Rathaus-Galerie aus.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Es ist die erste Ausstellung in der Burghauser Rathaus-Galerie ohne eine feierliche Eröffnung – wegen der Corona-Pandemie. „Dennoch laden wir alle Interessierten ein, sich die Ausstellung im 2. Obergeschoss des Rathauses anzusehen“, betont Erster Bürgermeister Florian Schneider und fügt an: „Aber mit Mundschutz und dem entsprechenden Abstand bitte.“ Das Rathaus ist seit 11. Mai wieder für den Parteiverkehr unter den geltenden Hygieneauflagen geöffnet. Es herrscht Maskenpflicht im gesamten Haus, für Besucher und Mitarbeiter, Desinfektionsmittel steht im Eingangsbereich zur Verfügung. Ab 19. Juni 2020 nun stellt die VHS-Fotogruppe in der Rathaus-Galerie aus. Die Ausstellung trägt den Titel: „Burghausen aus verschiedenen Perspektiven.“ Insgesamt werden 80 Bilder gezeigt. „Alle Aufnahmen sind in Burghausen in den letzten zehn Jahren entstanden“, sagt Michaela Wöss, Mitglied der Vorstandschaft. 

Die VHS-Fotogruppe wird aktuell durch ein Fünfer-Gespann in der Vorstandschaft vertreten, die auch die Ausstellung im Rathaus federführend organisiert hat: Karin Kirst-Scholz, Hubert Hammer, Michaela Wöss, Reinhard Härzschel und Thomas Teuschler. Sie alle stellen auch Bilder aus. Insgesamt werden Perspektiven von zwölf Fotografen gezeigt. „Es sind ungewöhnliche Blickwinkel dabei, aber natürlich werden auch die Burg oder die hiesige Industrie zu sehen sein, weil beides Burghausen einfach sehr prägt“, erklärt die Vorstandschaft. Folgende weitere Fotografen der VHS-Fotogruppe stellen aus: Rolf Hengel, Franz Staudhammer, Kai Ostmann, Helga Ziehr, Bob Coulin, Andreas Winter und Albrecht Mozer. 


Die Fotogruppe besteht rein aus Hobby-Fotografen, die sich 14-tägig im Mautnerschloss trifft. „Aktuell treffen wir uns aber online. Doch jetzt zur Hängung der Ausstellung und zum Rahmen müssen wir uns treffen, das geht virtuell nicht.“ Es sei eine sehr schöne Gelegenheit, die Räume des Rathauses mitgestalten zu dürfen. „Und vielleicht lässt sich ja eine feierliche Finissage realisieren“, so die Hoffnung der Fotogruppe. 

Die Ausstellung „Burghausen aus verschiedenen Perspektiven“ ist von 19. Juni bis 31. Juli 2020 kostenlos in der Burghauser Rathaus-Galerie zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen: Mo. Bis Do. 8 – 17 Uhr und Fr. 8 bis 12 Uhr.  

Pressemeldung der Stadt Burghausen

Kommentare