Spitzenreiter 45 km/h zu schnell

Raser bei Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Burghausen erwischt

Burghausen - Im Auftrag der Stadt Burghausen führte der Zweckverband Südostbayern am 7. Mai, Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durch.

Die erste Messung fand in der in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr  Robert-Koch-Str. 209, Richtung stadteinwärts, statt. Erlaubt sind hier 30 km/h. Bei einem Durchlauf von 237 Fahrzeugen mussten 52 Verwarnungen ausgesprochen werden. Der Schnellste war mit 49 km/h gemessen worden

Der zweite Messpunkt war an der Salzlände, Richtung Stadtplatz. Erlaubt sind hier 30 km/h. Bei der Messung von 18 Uhr bis 19.30 Uhr gab es einen Durchlauf von 85 Fahrzeugen. Hier mussten sechs Verwarnungen ausgesprochen werden. Der Schnellste war mit 52 km/h unterwegs.

Eine weitere Messstelle wurde an der Berchtesgadener Str./ Pergerstraße, Richtung Mozartstraße platziert. Hier sind 50 km/h erlaubt. Die Messung dauerte von 20 Uhr bis 21.30 Uhr. Bei einem Durchlauf von 365 Fahrzeugen mussten hier 58 Verwarnungen und 2 Anzeigen ausgesprochen werden.  Der Tagesschnellste wurde mit 95 km/h geblitzt.

Alle Messstellen wurden mit einseitiger Messung mit Lasertechnik durchgeführt.

Pressemeldung der Stadt Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/Lino Mirgeler/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT