Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeibekannter Täter

Kurz nach Polizeikontrolle: Burghauser klaut munter weiter

Burghausen - Ein amtsbekannter 43-jähriger Deutscher aus Burghausen sorgte am späten Mittwochnachmittag wiederholt für polizeiliche Einsätze.

Bei einer Kontrolle gegen 17.30 Uhr wurde bei dem Burghauser neben Betäubungsmittel auch eine Brille aufgefunden, deren Herkunft er nicht erklären konnte. Nachdem er aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen wurde, schlug er kurze Zeit später eine Schaufensterscheibe eines Lederwarengeschäftes in der Marktler Straße ein und wollte aus der Auslage eine Handtasche entwenden. Aufmerksame Passanten bemerkten dies, sprachen den Täter an und informierten die Polizei Burghausen. Der Täter flüchtete, konnte aber aufgrund der guten Personenbeschreibung schnell gefasst werden. Die Polizei Burghausen ermittelte, dass der Täter die Brille am Mittwoch aus einem Optikergeschäft in der Robert-Koch-Straße entwendete.

Da der Burghauser in den vergangenen Monaten wiederholt wegen Diebstahls- und Betäubungsdelikten auffällig wurde, beantragte die Staatsanwaltschaft Traunstein beim Amtsgericht Mühldorf einen Haftbefehl. Dieser wurde am 21.07.2016 bestätigt und der Beschuldigte wurde einer Haftanstalt überstellt.

Rubriklistenbild: © dpa