Polizei Burghausen ermittelt

Unbekannter legt Feuer in Salzachzentrum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burghausen - Am Freitagabend wurde die Feuerwehr der Stadt Burghausen zu einer unklaren Rauchentwicklung in den brachliegenden Teil des Salzachzentrums alarmiert. Jetzt kam raus: Das Feuer wurde vorsätzlich gelegt!

UPDATE, Sonntag, 8.40 Uhr - Polizeimeldung:

Am Freitagabend drang ein Unbekannter widerrechtlich in ein leer stehendes Gebäude des Salzachzentrums in Burghausen ein und entfachte ein Feuer, indem er Papier, Teile einer hölzernen Deckenverkleidung und anderen Müll anzündete. Eine Gefahr, dass dadurch ein größerer Gebäudebrand ausgelöst werden könnte, bestand nicht.

Ein aufmerksamer Bürger bemerkte den Brandgeruch und informierte die Einsatzkräfte. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 15 Mann im Einsatz und konnte das Glutnest ausfindig machen und löschen. Es entstand kein Schaden durch das Feuer. Gegen den unbekannten Täter wird wegen versuchter Sachbeschädigung sowie Hausfriedensbruch ermittelt.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Die Erstmeldung:

Am Freitagabend gegen 23.15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burghausen zu einer unklaren Rauchentwicklung in den brachliegenden Teil des Salzachzentrums alarmiert. 

Besondere Brisanz bekam der Einsatz, da eine ersteintreffende Polizeistreife den Brandgeruch über Funk bestätigte. Nur wenige Minuten nach der Alarmierung erreichte der Löschzug die Einsatzstelle. 

Mit dem Teleskopmast wurde der Dachbereich des ehemaligen Geschäftskomplexes kontrolliert. Auch hier machte sich Brandgeruch bemerkbar, offenes Feuer war aber nicht festzustellen. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz erkundete das Innere des Gebäudes und konnte im Erdgeschoss den Brandherd feststellen. 

Ein Haufen voll Unrat war in Brand geraten und wurde durch die Feuerwehr abgelöscht. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden, welche die weiteren Hintergründe zur Brandursache ermittelt.

Pressemeldung Feuerwehr Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser