Auf der Strecke Tüßling - Burghausen

Person wird bei Burghausen von Zug erfasst und erleidet leichte Verletzungen

+
Person wird bei Burghausen von Zug erfasst und erleidet leichte Verletzungen

Burghausen - Am Montagmittag (30. März) wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Burghausen und Dorfen zu einem Unfall auf die Bahnstrecke Tüßling- Burghausen alarmiert.

Update, 31. März, 11.25 Uhr:

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am Montag, dem 30. März, gegen 12.00 Uhr, ging eine 77-Jährige aus Burghausen im Bereich des Bahnkörpers im Bereich Gewerbepark Lindach, auf Höhe eines Solarparkes, spazieren. Aus noch unbekannten Gründen wurde die 77-Jährige, trotz akustischem Signal, von einem heranfahrenden Zug touchiert.

Die 77-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Die weitere Sachbearbeitung des Sachverhaltes erfolgt durch die Bundespolizeiinspektion Freilassing. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war vor Ort, musste aber keine weitere Hilfe leisten.


Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Erstmeldung:

Die Pressmeldung im Wortlaut:

Kurz nach dem Gewerbegebiet Lindach bemerkte die Führerin eines Richtung Tüßling fahrenden Zuges eine Person, welche zu Fuß im Gleisbereich unterwegs war. Nach einer sofort eingeleiteten Notbremsung und dem Betätigen der akustischen Warnsignale des Zuges gelang es, den Zug soweit abzubremsen, dass die Person nur touchiert wurde. 

Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich die Person bereits in notärztlicher Erstversorgung und wurde ersten Einschätzungen nach nicht ernsthaft verletzt. Die im Zug befindlichen Fahrgäste wurden, abgesehen von einer Schrecksekunde, nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen und von der Feuerwehr ins Freie begleitet, um die Weiterfahrt mit einem Ersatzverkehr antreten zu können. 

Für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen war die Bahnstrecke komplett gesperrt. Nach etwa einer Stunde konnte die Unfallstelle der Bundespolizei übergeben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 29 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Pressemeldung Feuerwehr Burghausen

Kommentare