Schwimmbad-Sterben? Nicht in Burghausen!

Hallenbad Burghausen: 80.000 Euro für neue Duschen

+
  • schließen

Burghausen - Die ollen Duschen im Hallenbad in Burghausen sind schon bald Geschichte. Für 80.000 Euro werden sie saniert. Das hat der Stadtrat in seiner Januar-Sitzung beschlossen.

Von wegen Schwimmbad-Sterben. Nicht in Burghausen. Die Duschen im Burghauser Hallenbad werden saniert. Das hat der Stadtrat auf seiner Januar-Sitzung einstimmig beschlossen. Kostenpunkt: 80.000 Euro.

Konkret geht es um diese Punkte:

  • Erneuerung der Wand- und Bodenfliesen inklusive Abdichtung 
  • Erneuerung der Fußbodenheizung und Anbindung an die neue Heizung in der Umkleide 
  • Erneuerung der Armaturen und Drücker 
  • Erneuerung der Warmwasserzuleitungen

Die Stadtwerke werden diese Sanierungsmaßnahmen durchführen. Sie betreffen sowohl die Damen-, als auch die Herrenduschräume.

Nicht länger als wirklich nötig

Vorangegangen war die Wortmeldung von Stadtrat Gerfried Schmidt-Thrö. Er sprach sich dafür aus, mit den ausführenden Firmen zu vereinbaren, dass die Arbeiten auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten und am Wochenende durchgeführt werden. Seine Begründung: Das Hallenbad darf nicht länger als wirklich nötig für diese Arbeiten geschlossen werden.

Zuerst einmal müsse das Leitungssystem fachgerecht beurteilt werden, so der Erste Bürgermeister Hans Steindl. Die Ergebnisse würden für Mai dieses Jahres erwartet. Aufgrund einer sogenannten beschränkten Ausschreibung werde man dann schon leistungsfähige Firmen finden, die auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten und am Wochenende arbeiten.

Besser als erwartet

Allgemein ist das Hallenbad offenbar bestens geführt und personell besetzt. Dafür gab es Lob von Stadtrat Hartmut Strachowsky. Über die jüngst zurückliegenden Feiertage habe es keinen Schließtag gegeben und alle Angestellten seien auch unter großer Belastung immer freundlich gewesen. 

Ein Erfolgsmodell, das sich laut Hans Steindl auch in den Besucherzahlen zeigt. In den Winterferien seien die Besucherzahlen des Hallenbades wie der Sauna höchst erfreulich gewesen. In der Sauna habe man gar ein Plus von 20% verzeichnen können.

rw/ce (Stadt Burghausen)

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser