Aktionen, Spiele, Hausführungen und Häppchen

Tag der offenen Tür in der Burghauser Jugendherberge

+
So soll das Foyer am Tag der offenen Tür aussehen.

Burghausen - Die Burghauser Jugendherberge wird am 17. März 2018 nach grundlegender Sanierung mit einem Tag der offenen Tür ab 14 Uhr feierlich wiedereröffnet.

„Wir laden an diesem Tag gemeinsam mit dem Jugendherbergswerk vor allem auch die Nachbarn sowie alle Bürger unserer Stadt und Interessierte ein, sich selbst ein Bild von der neuen Jugendherberge im einstigen Kapuziner Kloster an der Salzach zu machen“, unterstreicht Erster Bürgermeister Hans Steindl. Und zu sehen gibt es Einiges in einer der modernsten Jugendherbergen Bayerns: 46 Zimmer mit 140 Betten. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad. Das Haus mit Blick auf die längste Burg der Welt und auf 7.000 m2 Grund direkt an der Salzach gelegen hat drei hochmoderne, helle Seminarräume, die auch multimedial auf dem neuesten Stand der Technik sind und als Familienzimmer umfunktioniert werden können. Auch das Mobiliar wurde komplett erneuert. Der Eingangsbereich wurde um eine Art Wintergarten erweitert, indem sich auch die Lobby befindet und zum Verweilen einlädt. Die modernen, neuen Holzelemente sind deutlich nach außen erkennbar und fügen sich in das Altstadtambiente perfekt ein. 

Vielfältiges Programm

Am Tag der offenen Tür gibt es neben der modernisierten Jugendherberge noch viel mehr zu sehen: Musiker unterhalten im ganzen Haus, das Spielmobil der Stadt Burghausen lädt zum kreativen Miteinander ein, der Campus Burghausen stellt sich vor, eine Popcorn-Maschine sorgt für Süßes zwischendurch, Smoothies leisten den gesunden Beitrag dazu und viele Spiel- und Spaßstationen für jedes Alter sorgen für Kurzweil. Beginn ist 14 Uhr, voraussichtliches Ende 19 Uhr. Das Jugendherbergswerk Bayern und die Stadt Burghausen freuen sich auf viele Besucher. 

Pressemeldung Stadt Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser