Ehrenamtliche aus der ganzen Welt gesucht

Öffentliche Versammlung für neuen Integrationsbeirat

Burghausen - Mit der Stadtratsperiode geht auch die 2. Amtszeit des Integrationsbeirates zu Ende, dessen besondere Aufgabe die Interessensvertretung der Migranten im Sinne der Integration ist.

Daher werden wieder Menschen gesucht, die aus verschiedenen Ländern nach Burghausen gekommen sind und sich in die Stadtgemeinschaft einbringen wollen, dies teilt Sozialreferentin Sabine Bachmeier mit. „Dieses Gremium ist für Burghausen enorm wichtig. Es werden Feste organisiert und Generationen übergreifend Veranstaltungen angeboten. Der Integrationsbeirat arbeitet ehrenamtlich und steht unter dem Motto Burghausen verbindet“, erklärt Sabine Bachmeier.


Am 9. Juli findet unter Wahrung der Sicherheitsvorkehrungen eine öffentliche Versammlung statt, bei der die Anwesenden die Personen vorschlagen können, die dann voraussichtlich in der Juli-Sitzung des Stadtrats zum neuen Integrationsbeirat bestellt werden. Die Neuwahl des Integrationsbeirats findet am 9. Juli ab 19 Uhr im Bürgerhaus Burghausen statt.

Bewerber für den Integrationsbeirat sollten eine Anmeldung mit ausgefülltem Steckbrief bis spätestens 6. Juli ausfüllen. Dieser Steckbrief ist auf der Website des Integrationsbeirates unter www.integrationsbeirat-burghausen.de zu finden. Die Anmeldungen bzw. die Teilnahme sollte bitte per E-Mail an folgende Anschrift bestätigt werden: info@integrationsbeirat-burghausen.de

Pressemitteilung der Stadt Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare