Buntes Rahmenprogramm geboten

Mode Mayer in Burghausen: Neueröffnung am Freitag

+
Am Freitag steigt die offizielle Neueröffnung in der Marktler Straße. Es ist der vierte Laden von Mode Mayer in Burghausen.
  • schließen

Burghausen – Mode Mayer gibt es ab Freitag offiziell auch in der Neustadt. Am 20. September eröffnet der vierte Laden für Männermode mit einer Fashionparty.

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – auf jedes noch so kleine Detail wird geachtet. Zwar hat der Laden in der Marktler Straße seit gut zwei Wochen bereits offen. Doch am Freitag, den 20. September, wird der vierte Laden dann auch offiziell eröffnet. Dann soll und muss alles stehen. Für Filialleiter Johannes Mayer bedeutet das Stress, aber auch eine gewisse Vorfreude: „Die letzten Wochen waren sehr intensiv. Doch ich freue mich auch darüber, dass es dann auch offiziell losgeht.“

Mit einem modernen Konzept will der 28-Jährige gegen den Trend des Online-Handels ankämpfen. Dafür wurde die Innenausstattung komplett neu angefertigt. Das Modegeschäft für Männer soll eine Ergänzung zu den Läden in der Altstadt - ein Herren- sowie zwei Damengeschäfte – sein. Dennoch gibt es eine optische Abgrenzung. Das Konzept sei jedoch nicht nur auf junge Leute ausgelegt, denn nach Meinung von Mayer, kenne Mode kein Alter.

Modeschau, Musik, Barber und verkaufsoffener Sonntag

Für das Eröffnungswochenende hat sich der Filialleiter ein spezielles Rahmenprogramm ausgedacht. Am Freitag findet eine Fashionparty samt Modeschau statt. Musikalisch wird der Abend von DJ Dizzinga Sepp untermalt. Auch für kostenlose Snacks und Getränke ist gesorgt.

Neues Ambiente: Die Innenausstattung ist im "Industrial Look" gehalten.

Am Samstag können sich Männer kostenlos von einem Barber einen neuen Look verpassen lassen. Wer an beiden Tagen keine Zeit hat, kann das neue Angebot am verkaufsoffenen Sonntag zwischen 13.00 und 17.00 Uhr begutachten.

Mit der offiziellen Eröffnung geht auch eine über einjährige Planung zu Ende. Die aktuellen Kollektionen mussten beispielsweise bereits Anfang des Jahres bestellt werden. Mayer ist aber überzeugt davon, dass sich der Aufwand lohnen wird: „Mit unserem Konzept wollen wir die einheimische Bevölkerung ansprechen und dafür sorgen, dass lokal eingekauft wird. Denn das ist sehr wichtig für eine lebendige Innenstadt.“

jz

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT