Kurs an der Messehalle für Jung und Alt

Möbel Marke Eigenbau aus Wildholz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Janine und Marcel zeigen, was an nur einem Tag aus Weiden und Wildholz entstehen kann.

Burghausen - Der übernächste Sonntag, der 12. März,  steht in Burghausen ganz im Zeichen des Selbstgestaltens. Von 10 bis 18 Uhr bietet das städtische Freizeitheim zusammen mit dem Haus der Familie und dem Umweltamt vor der Burghauser Messehalle einen Wildholzmöbelbaukurs an.

Alle Interessierten von sieben bis 99 Jahren sind eingeladen, aus natürlichen Elementen ihr ganz eigenes, individuelles Möbelstück zu biegen, binden, bauen. Kinder sollten in Begleitung eines Erwachsenen oder eines älteren Begleiters kommen, der helfen kann. Ein kreativer Familiensonntag, der am Ende vor allem auch produktiv sein wird. 

Die eigene Leistung sehen und anfassen

Biegsame Ruten werden zum gemütlichen Zweisitzer.

„In Zeiten von Smartphone und immer schneller werdenden Internetleitungen, erfahren wir immer weniger, was wir am Ende des Tages geleistet haben. Am 12. März beim Wildholzmöbelbaukurs wird das Gegenteil der Fall sein“, sagt Sozialpädagogin und Initiatorin Sabine Heuberger

Zu den Details: Beim Wildholzmöbelbaukurs geht es darum, mit herkömmlichen, anfängerfreundlichen Techniken wie Sägen, Bohren und Nageln aus Wildholz und Weidenruten, stabilste Möbel mit interessantem Design zu fertigen. Das Holz und die Weiden werden gestellt und müssen nicht selbst mitgebracht werden. Erforderlich ist in jedem Fall Arbeitskleidung, die zum Sägen und Schnitzen geeignet ist. Brotzeit und Getränk sind selbst mitzubringen. 

Gleich anmelden!

Alles was an folgenden Arbeitsgeräten von zu Hause mitgenommen werden kann, sollte mitgebracht werden: Astschere, Rebschere, Astsäge und Akkubohrer, da viel vorgebohrt werden muss. Die Kosten pro gefertigtes Werkstück liegen bei 40 Euro. Bitte daran denken, dass man am Ende des Tages größere Güter zu transportieren hat. 

Anmeldung ist vorher erforderlich, da dieTeilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldung erfolgt über das Freizeitheim Burghausen unter 08677/5201 oder per E-Mail unter buero@fzh-burghausen.de. Bei Regen findet der Kurs in der Messehalle statt.

Pressemitteilung Stadt Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser