Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hilferufe in der Mehringer Straße in Burghausen

Kleinkinder sperren Eltern auf Balkon im achten Stock aus

Kleinkinder sperren Eltern auf Balkon im achten Stock aus
+
 Während die Drehleiter unter dem Balkon in Stellung gebracht wurde, lief parallel dazu die Türöffnung im Treppenhaus mit Spezialwerkzeug an. 

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Burghausen am Abend des 15. Oktobers alarmiert. 

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Burghausen - Passanten und Nachbarn wurden in der Mehringer Straße auf Hilferufe von einem Balkon einer Wohnung im achten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses aufmerksam und setzten einen Notruf ab.

Eine eintreffende Polizeistreife konnte nach einer Erkundung Aufschluss über die Hintergründe der Hilferufe geben. Diese stammten nämlich von den Eltern zweier Kleinkinder, welche Vater und Mutter unbeabsichtigt auf den Balkon ausgesperrt hatten.

Auch die Wohnungstür verschlossen war und somit handelte es sich um eine verfahrene Situation, aus der nur die alarmierte Feuerwehr helfen konnte. Da eine Gefährdung der beiden Kinder in der Wohnung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden parallel mehrere Maßnahmen getroffen. Während die Drehleiter unter dem Balkon in Stellung gebracht wurde, lief parallel dazu die Türöffnung im Treppenhaus mit Spezialwerkzeug an. Nach kurzer Zeit gelang es den Einsatzkräften damit, die Türe zu öffnen.

Beide Kinder waren wohlauf und durch das Öffnen der Balkontüre kam es zu einer überglücklichen Familienzusammenführung. Nach einer knappen Stunde konnte die Feuerwehr, welche mit drei Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften im Einsatz war, wieder abrücken.

Pressemitteilung Feuerwehr Burghausen

Kommentare