Hubert ohne Staller, Dahoam is Dahoam und viele mehr

Am Set seiner Lieblingsserien: Burghauser startet durch

+
Auf Tuchfühlung mit dem Star aus seiner Lieblingsserie: Christian Tramitz (r.) und Rudi Breiteneicher 
  • schließen

Burghausen – Vom Klassenclown zum Schauspieler: Rudi Breiteneicher (59) aus Burghausen ist als Kleindarsteller erfolgreich und steht mit seinen Lieblingsdarstellern vor der Kamera.

Hubert ohne Staller“, „Kaiserschmarrndrama“ oder „Dahoam is Dahoam“ - das ist nur ein kurzer Überblick, wo Rudi Breiteneicher aus Burghausen schon mitgespielt hat. Mal schlüpft der 59-Jährige in die Rolle eines Sachverständigen, ein anders Mal ist er ein Rektor.

„Es ist schon ein tolles Gefühl mit den Stars drehen zu können. Dass es zeitgleich auch viele meiner Lieblingsserien sind, setzt dem ganzen noch die Krone auf“, so Breiteneicher. Zuletzt durfte sich der Burghauser sogar in einer kleinen Hauptrolle beweisen. In der ZDF-Kultsendung „Vorsicht Falle“ mit Moderator Rudi Cerne, die bundesweit ausgestrahlt worden ist, spielte er ein Opfer, dem sein neues Auto gestohlen wurde – mit Hilfe des Keyless Go System. „Das war bis jetzt die Rolle mit dem meisten Text“, berichtet der 59-Jährige.

Rudi Breiteneicher (r.) am Set mit Simon Scharz, einem der Hauptdarsteller in Kaiserschmarrndrama. 

Breiteneicher gewinnt Komparsenrolle

Angefangen hat seine Karriere als Kleindarsteller über ein Gewinnspiel. Bei seinem großen Vorbild Günter Grünwald gewann er eine Komparsenrolle, indem er mit einem eingeschickten Video überzeugte. „Danach habe ich Lust auf mehr bekommen und wollte es öfters machen“, erzählt Breiteneicher gegenüber innsalazch24.de. Im Anschluss hat der ehemalige Schichtarbeiter der Siltronic drei Agenturen gefunden, die ihn für kleinere Rollen anfragen.

Im Theater hat der 59-Jährige noch nie gespielt. „So viel Text könnte ich mir nicht merken“, erzählt Breiteneicher süffisant. Er habe großen Respekt davor. In der Jugend sei er viel mehr der Klassenclown gewesen. „Wir haben als Kinder immer irgendeinen Schmarrn gemacht - irgendwann eben vor der Super 8-Kamera vom Vater“, so der Burghauser über die ganz frühen Anfänge.

Sketche seine zweite Leidenschaft

Doch neben Fernsehauftritten ist Breiteneicher auch in einem anderen Format zu sehen. „Es kommen auch Drehtage für unsere beliebte Bayerische Web Comedy Sketch Serie "B-COMEDY " dazu“, berichtet der Schauspieler. Dabei spielen elf feste Darsteller, darunter auch seine zukünftige Ehefrau Petra Stark, regelmäßig kurze Sketche, die im Internet veröffentlicht werden – und das ziemlich erfolgreich. Zuletzt hat das Format bereits die Millionen Marke an Klicks überschritten.

Dabei überzeugte der Burghauser offenbar so gut, dass er in einem neuen Format vom Bayerischen Rundfunk mitspielt. In dieser Comedy-Sendung, das im kommenden Jahr starten wird, ist der 59-Jährige an zwei Sketchen beteiligt.

Drehen mit den großen Stars

Ein Highlight für ihn war in diesem Jahr ein Dreh als Kleindarsteller bei "Meister des Todes 2" mit Veronica Ferres, Heiner Lauterbach, Udo Wachtveitl, Axel Milberg und Michael Brandner. „Ich hatte eine kleine Rolle als Justizbeamter und alle Stars waren an diesem Drehtag anwesend“, erzählt der Burghauser stolz.

Starallüren sind ihm bisher noch nicht aufgefallen – im Gegenteil. An jedem Dreh sei die Stimmung sehr familiär gewesen. Und das aktuelle Jahr lief sehr gut mit den Buchungen, sodass ein Ende nicht in Sicht ist. Seit kurzem ist Breiteneicher auch in Altersteilzeit und kann sich somit voll und ganz auf die zweite Karriere konzentrieren.

jz

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT