Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Konzert im Stadtsaal

Jugendphilharmonie Burghausen spielt Sibelius und Strauß

Die Jugendphilharmonie Burghausen nach ihrem Konzert 2021
+
Die Jugendphilharmonie Burghausen nach ihrem Konzert 2021.

Das Violinkonzert d-moll op. 47 von Jean Sibelius und den Donauwalzer von Johann Strauß (Sohn) spielt die Jugendphilharmonie Burghausen am Sonntag, 29. Mai 2022 um 11 Uhr im Stadtsaal Burghausen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Burghausen - Das in der städtischen Musikschule beheimatete Orchester hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt. Die Besetzung hat sich auf über 30 Spieler vergrößert und ist auch spieltechnisch gewachsen. Der große Fortschritt hat das Team um den Dirigenten Philipp Walcher ermutigt, diese großen Werke auszuwählen.

Mit dem Violinkonzert op. 47 von Jean Sibelius macht sich die Jugendphilharmonie auf den Weg in das zwanzigste Jahrhundert, heraus aus der Romantik in Richtung Moderne. Das Konzert ist eine große Aufgabe für den Solisten und fordert auch eine große Orchesterbesetzung.

Der Donauwalzer fand, nicht zuletzt wegen des Kriegs zwischen Preußen und Österreich 1866, anfangs wenig Beachtung. Erst die Aufführung zur Weltausstellung 1867 in Paris erbrachte den Durchbruch. Man nimmt an, dass die Auflagen der Klavier- und Salonfassungen daraufhin in kurzer Zeit die Millionen Auflage überschritten haben. Heute ist in Österreich ein Jahreswechsel ohne Donauwalzer undenkbar geworden.

Die Jugendphilharmonie Burghausen, mittlerweile 30 junge Musikerinnen und Musiker zwischen 14 und 17 Jahren, probt seit sieben Monaten an diesem Programm und hat auch die Zeit der Einschränkungen gut überstanden. In intensiven Proben wurde schließlich mit dem Betreuerteam aus Lehrkräften der Musikschule und einigen Bläsern von auswärts unter Leitung von Philipp Walcher eine bühnenreife Fassung erarbeitet. Solist ist der junge Burghauser Geiger Lauro Lorenz.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 29. Mai 2022 im Stadtsaal Burghausen um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Jean Sibelius:   Violinkonzert d-moll op. 47

Johann Strauß (Sohn)   An der schönen blauen Donau, Walzer op. 314

Jugendphilharmonie Burghausen, Dirigent Philipp Walcher

Solist: Lauro Lorenz, Violine

Pressemeldung der Stadt Burghausen/köx.

Kommentare