Jazzwoche 2018

Die Jazznight in der Burghauser Altstadt

+

Burghausen - Die lange Nacht des Jazz startet am Samstag, 10. März, ab 23 Uhr in der Burghauser Altstadt. Zahlreiche Bands und eine gute Stimmung sind garantiert bei der Jazznight 2018.

feiern, flanieren und mit nur einem Ticket acht Bands in acht Lokalen genießen!

Latin, Swing, Funk, Soul, Blues und mehr

, das ist die legendäre Burghauser Jazznight – JAZZ all night long!

Bayerischer Hof - Al Jones and His Band - Blues

Seit mehr als drei Jahrzehnten gilt Al Jones in Deutschland und in Europa als ein Maßstab, wenn es um R&B geht. Mit allen Großen hat die Band zusammengearbeitet. Die Band spielt energiegeladenen Blues auf eine swingende und lockere Art mit einem geschmackvollen Mix aus modernen Eigenkompositionen sowie traditionellen Bluessongs.

Augustiner - Mystery Hot Club - Swing der 30er & 40er

Das MYSTERY HOT CLUB spielt den Swing, Jazz und die Tanzmusik der 1930er und 40er Jahre! Mit originalgetreuer Small Band Instrumentierung erleben Sie die Musik von Benny Goodman, Cole Porter, Teddy Staufer und vielen anderen. Besonders am Herzen liegt ihnen die Musik des berühmten europäischen Jazzmusikers und Gitarristen Django Reinhardt und des „Quintette du Hot Club de France“ der 1930er.

Porto Cervo - - The Lounge Band - Swing & Crooner Jazz

Das Ensemble „The Lounge Band“ verfügt über ein großes Repertoire von Standards (Jazz, Jive, Latin, Rock), das in individuellen, persönlichen Arrangements zum Ausdruck gebracht wird. Ganz der Crooner-Tradition verpflichtet steht hier der Gesang im Mittelpunkt - mit Klassikern von Nat King Cole und Frank Sinatra bis hin zu Arrangements von Michael Bublé..

Herzog-Georg-Stubn - Rafaelito Y Su Tumbao - Latin

Rafaelito y su Tumbao ist Münchens Latino Salsaband Nummer eins. Ein Salsa-Orchester, das das Temperament, das Feuer und den wunderbaren Rhythmus Lateinamerikas bei jedem Auftritt vermittelt.

Café am Bichl - GProject Blues Band - Blues

Ob akustische Slide-Gitarre oder Rock-Soli vom Feinsten: die Arrangements der GProject Blues Band werden vom Publikum gefeiert. Bluesfreunde kommen voll auf ihre Kosten. Die Band wurde 2007 gegründet und wartet in Burghausen mit einer umfänglichen Neubesetzung auf, die der Spielfreude noch zuträglicher sein wird.

Cabaret – InSwingTief - Gypsy Swing

„InSwingtief“ machen exquisite, akustische Swing Musik. Das Ensemble aus Würzburg ist ein Gypsyjazz-Worldmusic-Quartett in der Besetzung Violine, zwei Gitarren und Kontrabass - Swing in der Tradition des großen Django Reinhardt und dessen Erben mit vielfältigen weiteren (welt-)musikalischen Einflüssen.

Salzburgerhof – The Movement – Soul

Seit 1999 zelebrieren die Musiker aus München Soul, Funk, Blues und Rock der 1960er bis 1990er Jahre. Mit der unglaublichen Spielfreude und dem breit gefächerten Repertoire, macht „The Movement“ jede Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis. Mit kraftvollen Riffs, fetten Beats, tighten Horns und funky Grooves wird die Tanzfläche zum Beben gebracht!

Jazzkeller - Don Menza Quartett – Session

Die diesjährige Jazzkeller-Session-Band heißt „Don Menza Quartett“. Die Jazzlegende Don Menza wurde in Buffalo geboren und spielte u.a. mit dem Maynard Ferguson Orchestra, der Band von Stan Kenton, Max Greger sowie der Buddy Rich Big Band. Weiters machte Don Menza Aufnahmen mit Musikern wie Keely Smith, Cold Blood, Natalie Cole, Pat Boonen, Leonard Cohen u. v. a. Zudem arbeitete er mit allen namhaften deutschen Radiobigbands, so auch mit der SWR- und der WDR-Bigband. Zusammenmut seinem Quartett ist er der Garant für spannende und hochkarätige Sessions.

Tickets gibt es direkt bei der IG Jazz e.V. über die Hotline 08677/91 64 63 33 oder bei der Burghauser Touristik sowie im Bürgerhaus.

Pressemitteilung der IG Jazz Burghausen e.V.

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser