Museen, Sportbetrieb und Geschäfte betroffen

Inzidenz den dritten Tag über 100 - Verschärfte Regelungen gelten ab 28. März in Burghausen

Nachdem die Inzidenz im Landkeis Altötting den dritten Tag über 100 ist (Stand 26. März), gelten ab Sonntag (28. März) auch in Burghausen wieder verschärfte Regelungen.

Die Pressemeldung der Stadt Burghausen im Wortlaut:

Burghausen - Weil die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Landkreis Altötting über 100 lag, müssen die städtischen Museen auf der Burg sowie die Jugendpflege im JUZ 2.0 ab Sonntag, 28. März, nach den gültigen Regelungen wieder schließen.

Die Inzidenz wirkt sich ebenfalls auf den Einzelhandel aus, der ab Montag entsprechend nur wieder Click & Collect anbieten darf. Betroffen ist auch die nächtliche Ausgangssperre, die ab Sonntag wieder greift. Dann herrscht ab 22 Uhr bis 5 Uhr wieder Ausgangssperre.

Die städtische Musikschule hat ohnehin Osterferien und ist daher nur indirekt betroffen. Der Bereich Sport wird ebenfalls eingeschränkt: Sport ist nur im Freien mit dem eigenen Hausstand, einer weiteren Person, maximal aber lediglich fünf Personen erlaubt.

Pressemeldung der Stadt Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen

Kommentare