Partner SES ist draußen

Investor Taurus hält an Salzachzentrum fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Diese Vision hatte der österreichische Partner SES vom neuen Salzachzentrum

Burghausen - Der österreichische Partner SES ist nicht mehr mit dabei, Investor Taurus will aber am Salzachzentrum festhalten. Plan B und Plan C gibt es dennoch:

Wie der Investor Taurus in einer Pressemitteilung bestätigt, ist die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Partner SES beendet. Zu den Gründen der Aufkündigung äußert sich Taurus nicht, dementiert aber, dass zu hohe qualitative Anforderungen von SES zum Ende der Zusammenarbeit geführt hätten. Am Projekt Salzachzentrum will Taurus festhalten. "Wir wollen gemeinsam mit einem Partner in Burghausen ein qualitativ hochwertiges und nachhaltiges Einkaufszentrum errichten", wird David Czyzewski von Taurus in der Pressemitteilung zitiert.

Zuvor hatte der Alt-Neuöttinger Anzeiger berichtet, dass Taurus das Areal mehrheitlich an einen Partner verkaufen wolle. Die Kaufentscheidung der Investoren soll für Ende September angesetzt sein. Laut Alt-Neuöttinger Anzeiger gibt es bereits zwei Alternativpläne. Die Stadt könnte ihrerseits federführend mit einem regionalen Konsortium das Areal übernehmen, entwickeln und dann einen Betreiber suchen, berichtete die Zeitung. Plan C wäre, dass auf dem Areal eine Mischung aus Wohn- und Geschäftsbauten entsteht.

bla

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser