B'Jazz Burghausen informiert

Der Herbst wird groovy!

+
Etienne MBappé (Dritter von rechts) kommt mit seiner Band the Pophets nach Burghausen.

Burghausen - Der Jazz im Herbst ist fester Bestandteil der Burghauser Kulturszene. Ab Oktober präsentiert die IG Jazz Burghausen wieder ein hochkarätiges und vielfältiges Jazzprogramm mit aufstrebenden Nachwuchskünstlern und experimentellem Sound, aber auch mit klassischem, zeitgenössischem Jazz, auf den sich die Liebhaber freuen können.

Natalia Mateo hat polnische Wurzeln.

Den Auftakt macht die polnisch-österreichische Sängerin Natalia Mateo, die mit ihrer vierköpfigen Combo ihr neues Album „Heart of Darkness“ am Samstag, dem 7. Oktober, um 20 Uhr im legendären Burghauser Jazzkeller in der Altstadt vorstellt. Sie zählt zu den neuen Stimmen im zeitgenössischen Jazz. 

Etienne MBappé mal ohne sein Markenzeichen, die Seidenhandschuhe.

Der Wahl-Franzose Etienne MBappé bringt mit seiner seit Oktober 2014 gegründeten Band „The Prophets“ am Samstag, dem 21. Oktober, um 20 Uhr World- und Fusion-Sound in den Jazzkeller. Etienne MBappé ist Bassist, Liedschreiber, Sänger und Komponist. Bekannt wurde er als langjähriges Bandmitglied der legendären „John McLaughlin And The 4th Dimension Group“. Sein Markenzeichen sind die schwarzen Seidenhandschuhe, mit denen er den Bass spielt

Tatran machen junge, experimentelle Musik.

Dem jungen, israelischen Trio Tatran gehört am Samstag, dem 28. Oktober, um 20 Uhr der Burghauser Jazzkeller. Seit 2011 machen die drei Männer Musik, die mit Einflüssen aus dem modernem Jazz, Post Rock, Klassik, Avantgarde eher experimentell daherkommt. 

Der Jazzfrühschoppen im Herbst ist eine liebgewonnene Tradition. Am Sonntag, 5. November, ab 10.30 Uhr ist die niederländische Formation „Jazz Connection“ mit Swing, Boogie, Jazz und Blues im Jazzkeller zu hören. 

Dem Alpenjazz wird 2017 zum zweiten Mal ein ganzes Wochenende gewidmet: Am Freitag, 10. November, und Samstag, 11. November, werden jeweils ab 20 Uhr zwei Bands im Anker Filmtheater am Burghauser Stadtplatz auftreten. Das noch recht junge „Alps, Brass & Jazz“ präsentiert den häufig recht schrägen, aber immer sehr interessanten und neuen alpinen Musikalienkosmos mit Blechbaragge und Erika Stucky & da Blechhauf´n am Freitag sowie wiadawö & Arnaud NANO Méthivier und Kompost 3 am Samstag. Es wird eine gesonderte Ankündigung dazu geben. 

Das Kammerer OrKöster ist in Burghausen nun bei Weitem nicht mehr unbekannt. 2016 haben die sechs Nachwuchsmusiker um den Burghauser Trompeter Richard Köster den 8. Europäischen Nachwuchsjazzpreis der Internationalen Jazzwoche Burghausen mit einem Preisgeld von 5.000 Euro und einem Auftritt vor Bassistenlegende Ron Carter gewonnen. Heuer sind sie Teil des Herbstprogramms am Samstag, 18. November, um 20 Uhr im Jazzkeller. 

Frontman Dennis von Nine Below Zero.

Die Briten Nine Below Zero stellen am Samstag, 25. November, um 20 Uhr im Jazzkeller ihr aktuelles Album „13 Shades of Blues“. Die legendäre, seit 1977 bestehende Blues Band hatte bereits einige Hits und trat als Vorgruppe für The Who oder The Kinks auf. 

Abgerundet wird das „Herbstprogramm“ der IG Jazz Burghausen e.V. mit dem Sonntagskonzert der Big Band Burghausen mit den Sängerinnen Kathi Winklbauer und Julia Fehenberger am 28. Januar 2018 um 16 Uhr im Stadtsaal. Die Leitung hat wie immer Wolfgang Pietsch. Burghauser Allstars vereint.

Alle Termine im Überblick 

Sa. 07.10.2017 Natalia Mateo 20 Uhr Jazzkeller 

Sa 21.10.2017 Etienne Mbappé & The Prophets 20 Uhr Jazzkeller 

Sa 28.10.2017 Tatran 20 Uhr Jazzkeller 

So 05.11.2017 Frühschoppen Jazz Connection 10.30 UhrJazzkeller 

Alps, Brass & Jazz Weekend – vier Bands 20 Uhr Ankerkino 

Fr. 10.11.2017 Blechbaragge und Erika Stucky & da Blechhaufn 

Sa. 11.11.2017 wiadawö & Arnaud Nano Méthivier und Kompost 3 

Sa. 18.11.2017 Das Kammerer OrKöster 20 Uhr Jazzkeller 

Sa. 25.11.2017 Nine Below Zero 20 Uhr Jazzkeller 

So. 28.01.2018 Big Band Burghausen 16 Uhr Stadtsaal

Tickets gibt es direkt bei der IG Jazz e.V. über die Hotline 08677/91 64 63 33, auf www.b-jazz.com oder bei der Burghauser Touristik sowie im Bürgerhaus.

Pressemitteilung IG Jazz Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser