Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Mit Dominik haben wir einen hochengagierten Handballer hinzugewonnen“

Top-Neuzugang: Dominik Engl (26) verstärkt Burghauser Handballer

Dominik Engl verstärkt Burghausens Handballer in Zukunft als Spieler und Schiedsrichter.
+
Dominik Engl verstärkt Burghausens Handballer in Zukunft als Spieler und Schiedsrichter.

Mit Dominik Engl (26) wechselt ein hochengagierter Handballer zum SV Wacker und wird diesen von nun an tatkräftig unterstützen.

Pressemitteilung des SV Wacker Burghausen Handball im Wortlaut:

Burghausen - Die Handballabteilung kann trotz der Corona-Krise eine Erfolgsmeldung verzeichnen. Mit Dominik Engl (geb. König) wechselt ein hochengagierter Handballer von der HSG Bayerwald in die Herzogstadt. Der 26-jährige, der beim aktuellen Erdinger Bezirksligisten TSV Taufkirchen/Vils das Handballspielen lernte, ist als Außenspieler und Torwart einsetzbar und wird der zweiten Herrenmannschaft des SVW zur Verfügung stehen.

Engl, der mit seiner Frau in Burgkirchen zusammenlebt und als Postangestellter arbeitet, ist nämlich auch Handballschiedsrichter und wird zukünftig das Schiedsrichter-Team um Vereinsschiedsrichterobmann Christoph Kalchauer tatkräftig verstärken. Engl ist bereits seit 2015 mit großem Engagement in dieser Position aktiv und leitete neben zahlreichen Spielen als Einzelschiedsrichter auch Begegnungen im Erwachsenenbereich von der Bezirksklasse bis zur Bezirksoberliga des Handballbezirks Altbayern. Auch einige Einsätze in den höchsten bayerischen Jugendligen, wie der Bayern- und der Landesliga, hat der 26-jährige bereits vorzuweisen und war dabei bei für seinen Heimatverein TSV Taufkirchen/Vils, den HC Deggendorf und die HSG Bayerwald aktiv. Dominik Engl freut sich bereits sehr auf seine neue Aufgabe. „Der Sportsgeist der Burghauser Handballer und der Zusammenhalt innerhalb der Abteilung hat mir schon immer sehr gut gefallen. Darüber hinaus gibt mir der SVW die Möglichkeit, mich persönlich weiterzuentwickeln und weitere Erfahrungen zu sammeln.“, so der 26-jährige, der sich in Burghausen bereits sehr gut eingelebt hat, zu seinen Beweggründen für seinen Wechsel.

Abteilungsleiter Michael Kalchauer freut sich sehr über den Neuzugang: „Mit Dominik haben wir einen hochengagierten Handballer hinzugewonnen, der unser Schiedsrichterteam auf jeden Fall bereichern wird.“ Bleibt nur noch zu hoffen, dass es mit dem Handballsport nun bald wieder losgehen kann.

SV Wacker Burghausen Handball

Kommentare