Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Viele waren zu schnell unterwegs

Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet Burghausen

Burghausen - Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Südostbayern hat am Samstag, 7. August 2021 zwischen 8 und 14 Uhr Geschwindigkeitskontrollen im Auftrag der Stadt Burghausen durchgeführt. Den Schwerpunkt bildeten wieder Straßenteile des Stadtgebietes, die aktuell stark von Umleitungsverkehr der Sanierung der Burgkirchener Straße belastet sind.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Gemessen wurden folgende Straßen:

Berchtesgadener Straße Parkplatz Burgblick: bei einem gemessenen Durchlauf von 1.500 Fahrzeugen wurden zwischen 8 und 10.30 Uhr vier Verwarnungen im Tempo-70-Bereich ausgesprochen. Als Höchstgeschwindigkeit wurde 94 km/h festgestellt.

Im Bereich Marktler Straße bei der Einmündung der Franz-Alexander-Straße wurden bei einem gemessenen Durchlauf zwischen 12.30 und 14.30 Uhr von 2.175 Fahrzeugen 33 Verkehrsteilnehmer im Tempo-50-Bereich verwarnt. Als Höchstgeschwindigkeit wurde 67 km/h ermittelt.

Pressemeldung der Stadt Burghausen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa

Kommentare