Genussreiche Aktion

„Gastro dahoam“ geht weiter: Für 50 Euro Speisen ordern, einen Burghauser Zehner bekommen

Sonntagsmenü to go
+
„Sonntagsmenü to go“ für die ganze Familie – köstlich, schnell und bequem ohne zu kochen, den Einkaufszehner gibt’s ab 50 Euro gratis dazu.

Burghausen - Absolut erfolgreich startete Ende November die genussreiche Aktion „Gastro dahoam“ zur Unterstützung der heimischen Wirte. Wer in der Burghauser Gastronomie Essen to go im Wert von 50 Euro kauft, der bekommt einen Burghauser Zehner geschenkt. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


In den ersten drei Dezemberwochen wurden so bereits 100 Einkaufszehner eingelöst. „Zusammen halten und füreinander handeln wird mit jeder Verlängerung des Lockdowns noch wichtiger. Gastronomie und Handel kämpfen ums Überleben und mit jedem Essen to go unterstützt man die heimische Wirtschaft“, ermutigt Sigrid Resch, die Geschäftsführerin der Burghauser Touristik GmbH (BTG), zum Mitmachen.

Denn „Gastro dahoam“ geht im neuen Jahr weiter, 400 Zehner können noch eingelöst werden — und zwar so: In der Burghauser Gastronomie Essen im Wert von 50 Euro kaufen (auf einer Rechnung, Getränke zählen nicht dazu), den Beleg (nach telefonischer Voranmeldung) in der BTG am Stadtplatz vorlegen und den Burghauser Zehner abholen. Der kann wiederum im Burghauser Handel bei teilnehmenden Geschäften eingelöst werden, was wichtig ist, denn auch der Einzelhandel braucht die Unterstützung der Bürger.


„Die Aktion gilt für Mittag- oder Abendessen und zwar Montag bis Sonntag, damit wirklich alle Gastronomen beteiligt werden können. Das Angebot soll ein Ansporn für Familien sein, sich zu Mittag oder abends „Gastro to go“ nach Hause zu holen“, so Resch.

Augustiner am Stadtplatz mit den meisten Rechnungen

Die 100 bisher eigenreichten Belege von 19 Gastrobetrieben zeigen ein vielfältiges Bild der Burghauser Essgewohnheiten bzw. Vorlieben: Die meisten Belege kommen vom Augustiner am Stadtplatz, gefolgt vom Ristorante Da Claudio, Talad Thai und der Taverna Tassos. Die bunte Palette der Gourmetgerichte reicht von zünftig bayerisch über italienisch, asiatisch und griechisch bis zu haubenverdächtig und vegan.

Burghauser Geschäfte mit Liefer- und Abholdienst

Kein Problem ist auch das Einlösen des Zehners, denn jedes Burghauser Geschäft ist telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Die gewünschten Produkte können abgeholt werden und viele Betriebe liefern auch frei Haus.

Aktuelle Angebote auf der Website „Burghausen kauft lokal“ finden

Auf der Website des Werberings www.burghausen-kauft-lokal.de gibt es immer verlockende Angebote der heimischen Unternehmen. Einfach auf die Webseite gehen, Lieblingsbetrieb finden oder Angebote wählen und Einkaufszehner und Geschenkgutscheine des Lieblingsladens kaufen.

Tagesaktuelle Angebote von über 100 heimischen Unternehmen sind auch auf der Facebook-Seite „burghausen buys local“ zu finden. Die FB-Seite ist im ersten Lockdown im März entstanden und hat mittlerweile über 2000 Mitglieder. Ein reger Austausch und viele Käufe sind über diese Seite bereits erfolgt.  

Das Motto „füreinander handeln, lokal einkaufen“ geht damit auch 2021 weiter. 

Von folgenden Burghauser Gastronomiebetrieben wurden bisher Rechnungen eingelöst:

Augustiner am Stadtplatz,

Bichl Cafe/Bar/Restaurant,

Cafe Plan B,

Ganesha,

Gasthaus Tiefenau,

Hotel Post,

Il borgo,

Loft 47,

Rei Restaurant,

Reis Vietnam,

restaurant 271,

Ristorante Da Claudio,

Ristorante-Pizzeria ,,Italy“,

Ristorante-Pizzeria l‘Antico Borgo,

Tagesbar bei Reisinger,

Talad Thai,

Taverne Corfu,

Taverna Tassos

Pressemeldung der Burghauser Touristik GmbH

Kommentare