Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuer Dienststellenleiter im Amt

Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Burghausen

Polizeihauptkommissar Peter Spiegelsberger
+
Polizeihauptkommissar Peter Spiegelsberger.

Die Polizeiinspektion Burghausen bekam mit Herrn Polizeihauptkommissar Peter Spiegelsberger zum 1. Juni dieses Jahres einen neuen Dienststellenleiter.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Burghausen - Der im Landkreis Altötting wohnhafte 48-jährige Polizeihauptkommissar Peter Spiegelsberger wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2022 als neuer Leiter der Polizeiinspektion Burghausen bestellt.

Der neue Chef der Burghauser Polizei begann seine Laufbahn im Jahr 1993 mit der Einstellung und der sich anschließenden Ausbildung im damaligen „gehobenen Polizeivollzugsdienst“ bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Nach der Ausbildung wurde Herr Spiegelsberger bei verschiedenen Dienststellen des Polizeipräsidiums München eingesetzt, bevor er im März 2009 zum Polizeipräsidium Oberbayern Süd wechselte. Für die kommenden sieben Jahre war bereits die Polizeiinspektion Burghausen sein dienstliches Zuhause, wo er u.a. als Dienstgruppenleiter tätig war.

Im August 2016 ließ er sich in das Polizeipräsidium Niederbayern zur Polizeiinspektion Simbach am Inn versetzen. Hier führte er bis zuletzt das Amt des stellvertretenden Dienststellenleiters sowie des Verfügungsgruppenleiters aus. Für jeweils fünf Monate war Herr Spiegelsberger auch im Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing sowie bei der Kriminalpolizeiinspektion für Zentralaufgaben in Passau eingesetzt, bevor er nun zum Polizeipräsidium Oberbayern Süd, als Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Burghausen, zurückkehrte.

Polizeihauptkommissar Andreas Hinterschwepfinger, der seit sieben Monaten die Funktion des kommissarischen Dienststellenleiters bei der Polizeiinspektion in Burghausen innehatte, geht nun wieder seiner ursprünglichen Tätigkeit als stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Burghausen nach.

Aufgrund der derzeitigen Termindichte und Planungen zum bevorstehenden G7-Gipfel, konnte die offizielle Amtseinführung von Herrn Spiegelsberger noch nicht stattfinden. Um der Wertigkeit der Veranstaltung gerecht zu werden, wird die Amtseinführung durch Herrn Polizeipräsident Manfred Hauser in näherer Zukunft nachgeholt.

Polizeipräsident Manfred Hauser gratulierte ihm bereits vorab ganz herzlich zu seinem neuen Amt und wünschte ihm viel Erfolg.

Pressemeldung des Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare