Badespaß in Burghausen geht weiter

Dank des sommerlichen Wetters: Burghausener Freibad bleibt vorerst geöffnet

Burghausen - Das Burghausener Freibad schließt dieses Jahr nicht wie üblich nach den Sommerferien. Das sommerliche Wetter ist der Grund dafür, dass das Freibad nun weiterhin geöffnet bleibt.

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen soll das Freibad in Burghausen vorerst geöffnet bleiben. Normalerweise schließe es immer nach Ende der Sommerferien. Bürgermeister Steindl gegenüber wochenblatt.de„Unsere Badegäste dürfen sich auf zusätzliche Sonnenstunden in unserem Freibad freuen“.

Markus Günthner, Burghausens Bäderleiter, sehe keinen Sinn darin, dass Freibad zu schließen, wenn das Wetter weiterhin so gut bleibe. „Wir zählen täglich circa 800 Gäste im Freibad. Viele auch aus umliegenden Gemeinden, wo das Freibad bereits geschlossen wurde“. Laut Günthner seien Burgkirchner Saisonkarten weiterhin für das Freibad in Burghausen gültig, wie wochenblatt.de berichtet.

Bis auf Weiteres soll das Freibad bis zum 21. September geöffnet bleiben. Das Hallenbad bleibe bis zur Schließung des Freibades geschlossen. Ob im Freibad auch nach dem 21. September weiter geschwommen werden darf, werde in der nächsten Woche beschlossen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Arne Dedert/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser