Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Kulturbüro Burghausen informiert

Festliche Bläsermusik zum Start von Kultur im Kloster 2021 

Burghausen - Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Kloster“ begrüßt das Kulturbüro Burghausen das Batava Brass-Blechbläserensemble am 13. Juni um 17 Uhr in der Klosterkirche St. Georg. Begleitet wird die festliche Musik von Heinrich Wimmer an der Truhenorgel.  

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Das Batava Brass Ensemble wurde 1994 anlässlich des 25-jährigen Bestehens kirchlicher Bläsergruppen in der Diözese Passau gegründet. Die Mitglieder setzen sich aus verschiedenen kirchlichen Bläsergruppen aus Passau und Umgebung zusammen. Neben der Begleitung von Gottesdiensten in Passau spielt das Ensemble Konzerte in ganz Europa, für die auch immer wieder renommierte Gastdirigenten gewonnen werden konnten. Aus Aufnahmen im Passauer Dom und der St. Nikola Kirche entstanden bereits mehrere CDs. 

Batava-Brass

Heinrich Wimmer ist Burghauser Organist und Absolvent des Meisterklassendiploms. Seit 1985 wirkt er in der Stadtpfarrkirche St. Jakob in Burghausen. Bei zahlreichen Konzerten und Auftritten bei internationalen Festivals spielte er unter anderem das gesamte Orgelwerk von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart, sowie einige Kompositionen seines ehemaligen Lehrers Oskar Sigmund. Neben seiner musikalischen Tätigkeit publiziert er wissenschaftliche Beiträge und biographische Studien zu Orgelmusik und Komponisten. Die Künstler haben ein dem prächtigen Kirchenraum gemäßes Programm mit Werken von W.Byrd, G.Gabrieli, A.Gabrieli, J.-B.Lully, H.Purcell sowie spirituals zusammengestellt. Tickets zu 15 EUR, erm. 7 EUR ab sofort auf Inn-Salzach-Ticket, in Burghausen im Bürgerhaus ( 08677 97400) , und in der Burghauser Touristik ( Tel. 08677 887 140)  

Heinrich Wimmer

     

Die Veranstaltung findet unter den aktuell gültigen Hygienevorgaben statt. Zum Einlass muss bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 ein negatives Covid 19-Testergebnis vorgelegt werden. Die Testmöglichkeiten sind unter www.testbuchen.de. oder www.vitolus.de einzusehen. Ein Schnelltest, der am Vortag bis 17 Uhr in der Messehalle Burghausen gemacht wurde, wird anerkannt. Die Aufnahme der Kontaktdaten kann kontaktlos über die luca App erfolgen.         

Pressemeldung des Kulturbüro Burghausen

Rubriklistenbild: © Kulturbüro Burghausen

Kommentare