Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der kluge Frosch weiß mehr

Erzähltheater am Samstag im Haus der Familie in Burghausen

Theresa Tschira
+
Auf humorvolle Weise zeigt Theresa Tschira, dass das Anhäufen von Besitz nicht so wichtig ist wie Fairness und Freundschaft.

Burghausen - „Prinzessin Alleswill und der kluge Frosch“ ist ein kleines modernes Märchen, das hinterfragt, ob es glücklich macht, alle Spielzeuge der Welt zu besitzen, wenn der richtige Spielkamerad fehlt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Auf humorvolle Weise zeigt Theresa Tschira, dass das Anhäufen von Besitz nicht so wichtig ist wie Fairness und Freundschaft.

„Ich habe ganz viele goldene Bälle und du nicht!“ sagt die Prinzessin stolz und schnell merken die Kinder, dass die Prinzessin sich dem Frosch gegenüber nicht richtig verhält. Aber mit Hilfe der Kinder kann auch eine Angeberin dazu lernen…

Der respektvolle Umgang miteinander – egal, wieviel oder was der einzelne besitzt – ist der rote Faden des interaktiven Spiels von Theresa Tschira. Sie ermöglicht den Kindern, direkt in das Geschehen einzugreifen. Am Samstag, 25.9., ab 15 Uhr für alle von 4 bis 8 Jahren. Einlass ab 14.30 Uhr.

Tickets in der Stadtbibliothek, im Bürgerhaus und der Touristinfo. Für erwachsene Begleitpersonen gelten die aktuellen 3G-Regeln.

Pressemeldung der Stadt Burghausen/köx.

Kommentare