Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Abschied aus Burghausen

Erster Bürgermeister Schneider verabschiedet die Leiterin des TUM Akademiezentrums

Bürgermeister verabschiedet Barbara Kreuz
+
Bürgermeister Schneider verabschiedet Barbara Kreuz.

Die Leiterin des TUM Akademiezentrums verlässt Burghausen im September.

Die Meldung im Wortlaut:

Burghausen - Seit 2014 ist Barbara Kreuz, damals noch Barbara Weiant, in Burghausen tätig. Sie leitet das TUM Akademiezentrum im Kloster Raitenhaslach seit 2016 und begleitete stets ins enger Zusammenarbeit mit der Stadt Burghausen für die Technische Hochschule München im Vorfeld die denkmalgeschützte und ausgezeichnete Restaurierung bzw. Modernisierung der Gebäude. Im September 2022 verlässt Barbara Kreuz auf eigenen Wunsch ihren einzigartigen Arbeitsplatz im einstige Zisterzienserkloster und geht zurück nach Hause ins Saarland. „Ich bedanke mich für die immer sehr gute Zusammenarbeit“, sagt Erster Bürgermeister Florian Schneider. Die Stadt bedauert den Weggang von Barbara Kreuz, aber die Veränderung sei verständlich, da die Familie mehr als 600 km entfernt ist und vor allem der Ehemann in Brüssel beschäftigt ist.

„Sie haben das Akademiezentrum gut geführt und stets eine gute Hand in Sachen Führung und guter Außenwirkung bewiesen“, bescheinigt das Stadtoberhaupt der 38-Jährigen. Als studierte Betriebswirtin hat Barbara Kreuz alle Belange von der Raumbuchung, der zugehörigen Softwarelösung über die Schließanlage sowie verschiedene Führungen und Angebote bis Betreuung und Empfang der Besuchergruppen und vieles mehr organisiert. Zwei Mitarbeiterinnen unterstützen Sie dabei. „Jetzt zieht es mich in den elterlichen Betrieb, wo ich die wirtschaftliche Geschäftsleitung übernehmen werde“, erklärt Barbara Kreuz.

Ein Nachfolger sei wohl auch bereits gefunden für die Leitung des Akademiezentrums. Mehr dazu konnte Barbara Kreuz allerdings noch nicht sagen.

„Mir bleibt, mich bei ihnen zu verabschieden. Behalten Sie uns in guter Erinnerung und besuchen Sie uns bald wieder“, so Bürgermeister Schneider.

Pressemeldung der Stadt Burghausen/köx.

Kommentare