"Burghausen hilft!"

Bürgermeister Hans Steindl appelliert an Burghauser Unternehmen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Salzachstadt Burghausen hilft
  • schließen

Burghausen - Die ortsansässigen Unternehmen und Betriebe bekommen in diesen Tag Post aus dem Rathaus. Hans Steindl bittet darin um Spenden für die Hochwasseropfer im Landkreis Rottal-Inn.

Ich rufe Sie mit diesem Schreiben auf, diese Hilfe (…) zu unterstützen“, schreibt Burghausens Bürgermeister Hans Steindl „an alle Unternehmen und Betriebe in Burghausen“. Mit „diese Hilfe“ meint er natürlich die Sofortunterstützung in Höhe von 250.000 Euro, die nach dem einstimmigen Beschluss auf der Stadtratssitzung am Mittwochnachmittag jetzt an die Stadt Simbach überwiesen werden. Nach den ersten Maßnahmen in den betroffenen Gebieten gehe es jetzt darum, den Betroffenen so schnell wie möglich wieder zu einem geregelten Alltag zu verhelfen.

Verantwortung übernehmen

Von vor allem unbürokratischer und schneller finanzieller Hilfe, schreibt Steindl und von einer gewissen Verantwortung der Burghauser Unternehmen und Betriebe für ihre Mitarbeiter. Tatsächlich kommen nämlich viele der Betroffenen, die in Burghausen arbeiten, aus der Region rund um Simbach, Tann, Triftern. Kein Wunder, sind beispielsweise Burghausen und Simbach keine 30 Kilometer voneinander entfernt. Wie Steindl schon am Mittwochnachmittag betonte, seien die betroffene Region und Burghausen voneinander abhängig und letztlich profitieren beide voneinander. Deshalb sei jetzt unbedingte Solidarität angebracht. 

Kanalisierte Hilfe, die ankommt

Für die Geldspenden hat die Stadt Burghausen bei der Sparkasse Altötting-Mühldorf  ein Konto eingerichtet. Stichwort: Fluthilfe.

IBAN: DE51 7115 1020 0000 2525 28 
BIC: BYLADEM1MDF

Steindl verweist weiter auf die „Katastrophenhilfe Bayern“, wenn es Materialspenden oder Technische Unterstützung geht. Außerdem steht den Unternehmen und Betrieben in Burghausen ein eigener Ansprechpartner im Rathaus für Fragen zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser