Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Riesiges Aufgebot an Einsatzkräften

Großeinsatz rund um Bad Endorf und Halfing: Polizei und Rettungskräfte vor Ort

Großeinsatz rund um Bad Endorf und Halfing: Polizei und Rettungskräfte vor Ort

Benefizlauf zugunsten der Flutopfer im Landkreis Rottal/Inn

Drehen Sie eine Runde für die gute Sache!

+

Burghausen - Angesichts der schrecklichen Bilder der diesjährigen Flutkatastrophe in Rottal-Inn waren viele Leute geschockt. Auch dem Heilpraktiker Alexander Gaugler, der Studioleiterin von Body Investment Burghausen, Susanne Böhm, dem Event Manager des Burghausener Club 7, Andreas Fröhlich und (Wochenblatt) Medienberater Patrick Bachmaier ging es so. Und sie entwickelten einen Plan.

Den vieren war schnell klar, dass sie den Menschen aus dieser Region helfen wollen. Und sie hatten auch eine Idee, wie: mit einem großen Benefizlauf in Burghausen. Nächste Woche, am Samstag, dem 16. Juli, findet er am Bergerhof in Burghausen (nähe Wöhrsee/Finanzamt) statt. Anschließend gibt es auch noch eine Tombola. 

Mitmachen können alle, die es schaffen, 2 Kilometer zu spazieren beziehungweise walken oder auch 2,4 km zu laufen! Ab 9 Uhr ist Beginn der Veranstaltung mit der Anmeldung für den Benefizlauf und zwischen 10 und 13 Uhr können so viele Runden gelaufen, gewalkt oder spaziert werden, wie man will und schafft. Für jede zurückgelegte Runde erhält man ein Los für die anschließende Tombola mit wertvollen Sachpreisen von umliegenden Unternehmen. Je mehr Runden man zurücklegt, desto größer sind die Gewinnchancen. 

Es erfolgt jedoch keine Zeitabnahme und der Lauf beziehungsweise Walk hat somit keinen „Wettkampfcharakter“! Dies ist den vier Veranstaltern besonders wichtig. „Es soll kein reines Sportevent für Sportler sein, sondern vielmehr ein Event für Jedermann, der durch die sportliche Aktivität für sich selbst Gutes tun und gleichzeitig den in Not geratenen Mitmenschen aus dem Rottal helfen möchte. Ganz nach dem Motto „Gutes für Gutes“

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Sie wird in vollem Umfang an das Landratsamt Rottal-Inn zu Gunsten der Flutopfer gespendet. Die Anmeldung kann direkt am Veranstaltungstag ab circa 9 Uhr formlos erfolgen oder per Mail mit der Angabe der Teilnehmerzahl an benefizlauf.burghausen@web.de gerichtet werden. Für Essen und Trinken ist rund um den Lauf gesorgt. 

„Ein großer Dank gilt auch den zahlreichen Sponsoren, ohne die ein solches Event gar nicht möglich wäre,„ so die vier Initiatioren. Über eine zahlreiche Teilnahme würden Sie sich sehr freuen und Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen! Also nix wie hin und starten!

Pressemitteilung Veranstalter Benefizlauf