Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Reanimation erfolglos

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

130 Jahre im Dienste der Stadt 

Dienstjubilare der Stadt Burghausen ausgezeichnet

Dienstjubiläum bei der Stadt Burghausen (v.l.) Ute Werner (Leitung Personal- und Hauptamt), Ruppert Seitz 25-Jahre, Peter Berthold 40 Jahre, Salvatore Nicoletti 25 Jahre und Christa Battestini 40 Jahre sowie Erster Bürgermeister Florian Schneider 1,5 Jahre.
+
Dienstjubiläum bei der Stadt Burghausen (v.l.) Ute Werner (Leitung Personal- und Hauptamt), Ruppert Seitz 25-Jahre, Peter Berthold 40 Jahre, Salvatore Nicoletti 25 Jahre und Christa Battestini 40 Jahre sowie Erster Bürgermeister Florian Schneider 1,5 Jahre.

Burghausen - Es war üblich, die Dienstjubilare im Rahmen der Weihnachtsfeier zu ehren. Da es pandemiebedingt auch in diesem Jahr keine Jahresabschlussfeier der Stadt Burghauen gibt, hat Erster Bürgermeister Florian Schneider die diesjährigen Jubilare unter den geltenden Sicherheitsbestimmungen in den Trauungssaal des Rathauses eingeladen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Zwei 40-Jährige und zwei 25-Jährige sind darunter: Frau Christa Battestini 40 Jahre Dienstzeit im öffentlichen Dienst (aktuell Ordnungsamt); Herr Peter Berthold 40 Jahre im öffentlichen Dienst (Musikschule); Salvatore Nicoletti 25 Jahre bei den Stadtwerken (Bäder Burghausen); 25 Jahre bei der Stadt Burghausen (Einwohnermeldeamt / Fundamt).

„Es ist etwas Besonderes, so lange beim gleichen Arbeitgeber zu arbeiten“, betonte Erster Bürgermeister Florian Schneider und bedankte sich für den Einsatz bei der Stadt Burghausen. „Bei mir sind es erst eineinhalb Jahre“, scherzte das Stadtoberhaupt. Er dankte Rupert Seitz für seinen Einsatz, auch als Auktionator bzw. Versteigerer der Fundfahrräder in regelmäßigen Abständen. „Das soll sehr humorvoll ablaufen, es wird Zeit, dass ich mir das mal persönlich anschaue.“

Salvatore Nicoletti hat als Fachkraft für Bäderbetriebe das wohl großartigste getan, was ein „Bademeister“ in seiner Laufbahn tun kann: „Salvatore Nicoletti hat im Dienst das Leben eines Buben gerettet. Durch schnelles Handeln konnte das Kind im Winter 2020/2021 im Hallenbad gerettet werden. Dafür sind wir Ihnen sehr dankbar.“

Dem Musiker und Musikschullehrer Peter Berthold dankte das Stadtoberhaupt für „sehr gelungene Bandwettbewerbe“ und ermutigte mit einem „weiter so!“. Berthold betonte, dass durch die Pandemie auch im Musikschulbereich vieles nicht stattfinden konnte und er mit den Kolleginnen und Kollegen sobald wie möglich wieder Bandwettbewerbe und vieles mehr veranstalten wolle.

„Christa Battestini ist im Ordnungsamt und bei den verschiedensten Sondereinsätzen sehr gefragt. Auch bei der Organisation der Wahlen ist sie seit vielen Jahren nicht weg zu denken und mit größtem Engagement dabei“, wusste der Bürgermeister zu berichten.

Er überreichte der Mitarbeiterin und den Mitarbeitern jeweils eine Ehrenurkunde und dann wurde mit einem Glas Sekt angestoßen. Als kleine Aufmerksamkeit gab es noch Burghauser 10er.

Pressemeldung der Stadt Burghausen/köx.

Kommentare