Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vernissage im Haus der Familie

„Die Hoffnung stirbt nie“ - Ausstellungseröffnung des Internationalen Club e.V.

Kinder der Malschule Regenbogen des Internationalen Clubs
+
Die Kinder der Malschule Regenbogen des Internationalen Clubs überlegten sich Momente der Hoffnung und der Zuversicht in schwierigen Zeiten.

Der Internationale Club e.V. lädt herzlich zur Vernissage und Spendenaktion zu Gunsten des Hospizverein im Landkreis Altötting e.V. ein.

Die Meldung im Wortlaut:

Burghausen - Am Mittwoch, den 19. Oktober 2022 um 17:00 Uhr können die Kunsterwerke der jungen KünstlerInnen der „Malschule Regenbogen“ im Haus der Familie bewundert werden.

Ebenso wird das letzte Bild „Love Story“ der verstorbenen Künstlerin Elena Buchner (1970-2022) versteigert.

Neben einem kleinen Buffet erwarten die Gäste tolle Bilder der Kinder und eine musikalische Umrahmung.

Pressemeldung des Haus der Familie Burghausen

Kommentare