Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kostenloses und v.a. nachhaltiges Schlittschuhvergnügen

Die Eisfläche vor dem Bürgerhaus öffnet zum 1. Adventswochenende

Bereits im Februar 2022 war die synthetische Eisfläche vor dem Burghauser Bürgerhaus in Betrieb.
+
Bereits im Februar 2022 war die synthetische Eisfläche vor dem Burghauser Bürgerhaus in Betrieb.

Kostenloses und v.a. nachhaltiges Schlittschuhvergnügen in Burghausen: Stockschützen, Eishockey und Publikumslauf.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Burghausen - Die Stadt Burghausen baut zum zweiten Mal bereits in diesem Jahr die Eisfläche vor dem Bürgerhaus auf: Am 26. November um 10 Uhr ist feierliche Eröffnung durch Ersten Bürgermeister Florian Schneider. Ab 11 Uhr ist der Platz für den Publikumslauf geöffnet. Der synthetische Eisplatz ist nachhaltig und mit 1.200 qm in Europa bisher der Größte. Er benötigt keinerlei Energie, wurde Anfang des Jahres angeschafft und erstmals im Februar 2022 in Betrieb genommen. Die Eisplatten werden im städtischen Bauhof eingelagert und können auch von der Bauhof-Mannschaft verlegt werden. „Ich bin froh, dass wir die synthetische Eisfläche haben und jetzt in der Energiekrise nicht überlegen müssen, ob wir den Eisplatz in Betrieb nehmen oder nicht. Natürlich ist die Nutzung auch weiterhin kostenlos“, erklärt Erster Bürgermeister Florian Schneider.

1.200 Einzelplatten aus synthetischem Kunststoffeis bieten alle Möglichkeiten. „Wir werden wieder Zeiträume für Eishockey, aber auch für die Stockschützen sowie die Schulen bzw. Kitas reservieren. Ansonsten findet Eislauf für Jedermann statt“, so das Stadtoberhaupt. Es empfiehlt sich, so die Erfahrung, dass die Schlittschuhe sehr gut geschliffen sind. Vor Ort bietet das Café Plan B. u.a. einen Leihservice von Schlittschuhen an, als auch das Nachschleifen gegen Gebühr. Schulen und Kitas müssen sich beim Bürgerhaus unter 08677/97400 anmelden.

Die Nutzungszeiten ab 27. November sind wie folgt (ohne Gewähr):

Die Nutzungszeiten ab 27. November.

Pressemitteilung Stadt Burghausen

Kommentare