Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kulturpreisträger 2019

Coconami gastiert im Ankersaal Burghausen

Coconami
+
Coconami

Burghausen - Einmal auf bayrisch, einmal japanisch, gerne auch Coverversionen wie vom Ramones-Hit “Sheena Is A Punk Rocker“ und altehrwürdige bayrische G´stanzl – all das umfasst den Sound der beiden Wahlmünchner Miyaji und Nami von Coconami. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die große Klammer, die diese musikalischen Mixed Pickles zusammenhält, ist die erstaunlich berührende, immer wieder vollkommen überraschende Musik der beiden, ihre minimalistische Poesie, ihr Schweben zwischen den Genres und ihr anderer Blick auf Bayern. Adriano Celentano ist ebenso im Repertoire wie auch der bayerische Märchenkönig Ludwig

Nami singt mit Ihrer zauberhaften, manchmal elfengleichen, manchmal tief-tönenden Stimme, pfeift wie eine Nachtigal, spielt Ukulele, Blockflöte und Kalimba. Miyaji spielt virtuos die 2. Ukulele und arrangiert diese wunderbar zarten Songs.

Coconami sind Preisträger des Kulturpreises Bayern 2019.

Ankersaal Burghausen, 24.9.2021, 20.00 Uhr

Karten gibt es im Burghauser Bürgerhaus, Tel. 08677/97400, in der Burghauser Touristik, Tel. 08677/887140 und bei allen Inn-Salzach-Ticket-Vorverkaufsstellen, auch als print@home sowie an der Abendkasse. Da es sich um das Nachholkonzert vom 16.4.21 handelt, können bereits gekaufte Tickets eingelöst werden.

Es gilt die 3G-Regel und die Maskenpflicht.

Pressemeldung des Kulturbüro Burghausen

Kommentare