Bürgerfahrten zum Münchner Christkindlmarkt

Burghauser können günstig „ihren“ Baum besuchen

+
Schon jetzt können sich die Münchner an dem schönen Baum aus Burghausen erfreuen.

Burghausen - Nachdem dieses Jahr der große Christbaum auf dem Münchner Christkindlmarkt aus Burghausen stammt, organisiert die Burghauser Touristik acht Fahrten mit dem Bus nach München.

Der Burghauser Baum ist bereits gut in München angekommen und auch schon mit Lichterketten geschmückt. Am Montag, den 27. November, wird der Christkindlmarkt nun offiziell eröffnet. Als Höhepunkt der Zeremonie werden tausende Lichter am Burghauser Baum entzündet. Die Georgsbläser und die Lindacher begleiten als eine gemeinsame Musikkapelle die Eröffnung musikalisch. Sie ziehen um 16 Uhr vom Rindermarkt zum Marienplatz, wo sie dann ein Standkonzert geben. Burghausens Bürgermeister Hans Steindl wird gemeinsam mit dem Münchner OB Dieter Reiter vom Rathausbalkon die Christkindlmarktbesucher begrüßen.

Mit der Baumspende an die Stadt München ist auch der Glühweinausschank im Innenhof des Rathauses verbunden. 27 Vereine und Organisationen werden an den 27 Öffnungstagen den Ausschank am Stand der Stadt Burghausen bewältigen

Viel Aufmerksamkeit ist Burghausen auf jeden Fall gewiss, denn die Stadt kann sich während des gesamten Zeitraumes einem internationalen Publikum präsentieren. Ein eigenes „Burghausen-Haus“ mit neuen Flyern in acht Sprachen und vielen weiteren touristischen Informationen zur Stadt sind gerade in Fertigstellung.

Bequem und günstig zum Christkindlmarkt

Damit auch die Bürger problemlos den Christkindlmarkt besuchen können und ihre Vereine, Freunde, Bekannte beim Glühwein-Ausschenken am Burghausen Stand mit ihrem Konsum unterstützen können, organisiert die Burghauser Touristik an acht Tagen Bürgerbusse dorthin. Die Termine sind Montag, 27. November (Eröffnung); Donnerstag, 30.November; Montag, 4. Dezember; Donnerstag, 7. Dezember; Dienstag, 12. Dezember; Donnerstag, 14. Dezember; Sonntag, 17. Dezember und Freitag, 22. Dezember.

Die Abfahrt ist jeweils um 14 Uhr am Stadtplatz Burghausen und um 14.10 Uhr am Bahnhof Burghausen. Der Ausstieg ist circa 5 Gehminuten vom Marienplatz entfernt. Die Rückfahrt nach Burghausen ist jeweils für 20.30 Uhr vorgesehen. Die Fahrt kostet hin und zurück nur 15 Euro. Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf in der Burghauser Touristik am Stadtplatz oder im Bürgerhaus. Weitere Informationen unter: www.visit-burghausen.com, Telefon 08677/887 140.

Vereine, die am Stand der Stadt Burghausen den Glühweinausschank betreuen:

Montag, 27.11.2017: Fischereiverein Burghausen 

Dienstag, 28.11.2017: Burghauser Touristik GmbH 

Mittwoch, 29.11.2017: IG Altstadt Donnerstag 30.11.2017: Freiwillige Feuerwehr Burghausen 

Freitag, 1.12.2017: SV Wacker Burghausen e.V. 

Samstag, 2.12.2017: G.T.E.V. Almenrausch-Lindach e.V. Burghausen 

Sonntag, 3.12.2017: Verein zur Förderung des Campus Burghausen u. des studentischen Lebens 

Montag, 4.12.2017: Freunde der Altstadt Dienstag, 5.12.2017: FairHandeln e.V. Mittwoch, 6.12.2017: Katholischer Frauenbund St. Konrad 

Donnerstag, 7.12.2017: Personalrat Stadt Burghausen 

Freitag, 8.12.2017: Salzachbühne Burghausen e.V. 

Samstag, 9.12.2017: Herzogstadt Burghausen 

Sonntag, 10.12.2017: Deutscher Alpenverein Sektion Burghausen 

Montag, 11.12.2017: Städtepartnerschaftsverein Burghausen Dienstag, 12.12.2017: Bürgerinsel Burghausen e.V. 

Mittwoch, 13.12.2017: Burghauser Gästeführer e.V. 

Donnerstag, 14.12.2017: Musikkapelle St. Georg Mehring - Raitenhaslach e.V. 

Freitag, 15.12.2017: Fuchsschützen Burghausen e.V. 

Samstag, 16.12.2017: IG Jazz Burghausen e.V. 

Sonntag, 17.12.2017: Wasserwacht Burghausen 

Montag, 18.12.2017: DJK-SV Raitenhaslach e.V. 

Dienstag, 19.12.2017: Frauen helfen Frauen 

Mittwoch, 20.12.2017: Burgschützen e.V. 

Donnerstag, 21.12.2017: Burghauser Tafel e.V. 

Freitag, 22.12.2017: BRK Bereitschaft Burghausen 

Samstag, 23.12.2017: TV 1868 - Magic Cheerleader

Pressemitteilung Burghauser Touristik GmbH

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser