Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großeinsatz in Burghausen

Feuer in Keller: Mann (49) in Lebensgefahr - Polizist erleidet Rauchvergiftung

Mehrere Feuerwehren waren am Montagabend im Einsatz in Burghausen.
+
Mehrere Feuerwehren waren am Montagabend im Einsatz in Burghausen.

Burghausen – Zu einem Großeinsatz zahlreicher Rettungskräfte kam es am Montagabend (9. Mai) in der Robert-Koch-Straße in Burghausen. Bei einem Brand wurde ein Mann (49) lebensbedrohlich verletzt. 

Update, 7.45 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Montagabend (9. Mai) brach im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Robert-Koch-Straße ein Feuer aus. Bei dem Brand wurde ein 49-jähriger Mann schwer verletzt, ein Polizeibeamter erlitt eine Rauchgasintoxikation. Der dabei entstandene Schaden kann noch nicht genau beziffert werden. Die Kriminalpolizei Mühldorf am Inn übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Über den Notruf der Integrierten Leitstelle wurde am Montag, gegen 21 Uhr, ein Brand bzw. starke Rauchentwicklung im Kellerbereich in einem Mehrfamilienhaus in der Robert-Koch-Straße mitgeteilt. Das Feuer konnte durch die örtlichen Feuerwehren sehr rasch abgelöscht werden, so dass das Feuer nicht auf die Wohnungen übergreifen konnte. Bei dem Brand erlitt ein 49-jähriger Mann lebensbedrohliche Verletzungen und musste nach erfolgter notärztlicher Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus verbracht werden. Ein Polizeibeamter erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und musste ebenfalls medizinisch versorgt werden. Der entstandene Schaden kann derzeit noch nicht genau beziffert werden.

Noch in der Nacht übernahm der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein die ersten Ermittlungen vor Ort. Die weiteren Untersuchungen werden vom zuständigen Fachkommissariat der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein geführt. Zur genauen Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Die Erstmeldung:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In einem dreigeschoßigen Wohn- und Geschäftshaus kam es zu einer Rauchentwicklung aus dem Keller, worauf ein im Gebäude praktizierender und noch anwesender Arzt aufmerksam wurde. Dieser setzte einen Notruf ab und machte alle Bewohner auf den Brand aufmerksam, sodass diese ihre Wohnungen verlassen konnten.

Die Integrierte Leitstelle Traunstein löste Großalarm für die Freiwillige Feuerwehr Burghausen aus, welche nur wenige Minuten später die Einsatzstelle mit starken Kräften erreichte. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte eine massive Rauchentwicklung aus dem Untergeschoß über die komplette Gebäudefront festgestellt werden. Aus diesem Grund wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Raitenhaslach, Burgkirchen und Emmerting, sowie die Messleitkomponente und die Drohne des Katastrophenschutzes des Landkreises alarmiert, welche bei den Freiwilligen Feuerwehren Altötting und Burgkirchen stationiert sind.

Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus

Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus
Brand löst Großeinsatz der Feuerwehr in Burghausen aus © Freiwillige Feuerwehr Burghausen

Leblose Person konnte reanimiert werden

Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz gingen in das Gebäudeinnere vor und kontrollierten alle Wohnungen auf zurückgebliebene Personen. Parallel dazu gingen weitere Trupps in das Untergeschoß zur Brandbekämpfung vor. Standardmäßig wird hier auch noch von zu rettenden Personen ausgegangen, weshalb alle Bereiche des Kellers akribisch unter absoluter Nullsicht abgesucht wurden. In einem Raum des Untergeschosses konnte tatsächlich eine leblose Person aufgefunden werden, welche ins Freie gerettet und dort wiederbelebt werden konnte.

Aufgrund der massiven Brandlast in dem weitläufigen und verwinkelten Untergeschoß, sowie der fortgeschrittenen Brandausbreitung mit massiver Verrauchung, konnte der Brandherd nur schwer lokalisiert werden. Insgesamt 22 Trupps unter schwerem Atemschutz waren zur Brandbekämpfung, Menschenrettung, Kontrolle aller Räume und Durchführung von Belüftungsmaßnahmen notwendig.

182 Feuerwehrler gut sechs Stunden im Einsatz

Für die evakuierten Bewohner wurde für die Dauer des sechsstündigen Großeinsatzes ein Omnibus eines örtlichen Verkehrsunternehmens zur vorübergehenden Unterbringung an die Einsatzstelle nachgefordert. Zudem war die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung, ein Fachberater des THW, mehrere Vertreter der Kreisbrandinspektion und zahlreiche Einheiten von Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Der Kellerbrand erforderte den sechsstündigen Einsatz von 182 Kräften und 40 Fahrzeugen. Die Robert-Koch-Straße musste über mehrere Stunden komplett gesperrt werden. „Dem vorbildlichen Handeln des Mitteilers, sowie der frühzeitigen Nachalarmierung zahlreicher weiterer Rettungskräfte und deren professionellem Einsatz ist es zu verdanken, dass noch schlimmerer Schaden abgewendet werden konnte“, erklärt Kommandant und Einsatzleiter Florian Hobmeier.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Burghausen

Kommentare