Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Brand in leer stehendem Salzachzentrum

Burghausen - Am Samstagnachmittag ist im leerstehenden Salzachzentrum ein Brand ausgebrochen. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Die Kriminalpolizei Mühldorf übernahm die Ermittlungen und bittet um Hinweise.

Die integrierte Leitstelle teilte am Samstag gegen 16.20 Uhr den Brand in dem leerstehenden Salzachzentrum mit, der innerhalb von einer knappen halben Stunde durch ein Großaufgebot der Feuerwehren abgelöscht war. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Mühldorf übernahm die weiteren Ermittlungen zur Brandursache.

Brand im Salzachzentrum in Burghausen

Ermittlungen deuten auf fahrlässige Brandstiftung

Das Feuer dürfte gegen 16 Uhr im 1. Stockwerk, des seit mehreren Jahren leerstehenden Gebäudes, ausgebrochen sein. Es ist bekannt, dass sich in den Räumlichkeiten immer wieder verschiedene Personengruppen aufhalten. Nach den bisherigen Erkenntnissen wird von vorsätzlicher bzw. fahrlässiger Brandstiftung ausgegangen.

Die Kriminalpolizei bittet zur Klärung des Sachverhalts unter Telefon 08631/3673-0 um sachdienliche Hinweise:

Wem sind unmittelbar vor oder während der fraglichen Brandzeit Personen im bzw. in unmittelbarer Nähe des Salzachzentrums aufgefallen?

Wer kennt Personen oder Personengruppen, die sich in dem leerstehenden Salzachzentrum getroffen bzw. sich dort regelmäßig aufgehalten haben?

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser