Freier Eintritt am Freitag

BR-Radltour endet mit Silbermond in Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Nach den aktuellen Ereignissen hat die Stadt Burghausen die Sicherheitsmaßnahmen bei Großveranstaltungen verschärft. Eine richtig große Großveranstaltung steht am Freitag an.

Freier Eintritt für alle, Silbermond spielt, der Stadtpark wird zur Partyzone. Grund dafür ist die letzte Etappe der BR-Radltour. Das Ziel ist Burghausen. Dann haben es die 1.000 Radler samt Begleittross geschafft. 400 Kilometer liegen dann hinter ihnen oder schmerzhaft in den Wadeln.

Willkommen in Burghausen

Gegen 15.30 Uhr sollen sie ankommen. Zunächst wird am Stadtplatz gefeiert. „Ein riesiger Gastgarten und eine Partybühne“ warten, schreibt die Stadt Burghausen auf ihrer Homepage. Natürlich gibt es auch live-Musik. Bereits um 14 Uhr geht’s vor dem Rathaus los mit „The StreetLIVE Family“. Die Band um Leadsänger Joe Whitney gilt als Garant für beste Stimmung

Von aktuellen Chart-Hits bis zu den Klassikern aus Pop, Rock, Funk, Soul und Reggae ist alles dabei in ihrem Repertoire. Die Stimmung soll schließlich kochen, wenn die tapferen Radler eintreffen. Für den Empfang der in die Pedale-Treter erhält jeder Zuschauer ein Überraschungsgeschenk. Für die Kleinsten gibt es Kinderschminken.

Weiter geht’s im Stadtpark

Schon ab 17 Uhr startet das abendliche Vorprogramm mit der der BAYERN 3 Band. Nach dem Konzert-Highlight mit Silbermond sind alle Besucher eingeladen, den Abend mit DJ Tonic Frank Eickenbusch von BAYERN 3 ausklingen zu lassen.

Viel gibt es nicht mehr zu Silbermond zu sagen. Sie sind bekannt und sie spielen am Freitag auf der Bühne im Stadtpark. Das aktuelle Album heißt „Leichtes Gepäck“. Das passt zur BR-Radltour und ganz besonders natürlich auf die Teilnehmer. 400 Kilometer wollen schließlich erst mal in die Pedale getreten sein.

Apropos leichtes Gepäck

Mit dem Bus zum Open Air: Hier sind die Fahrpläne

Aufgrund der aktuellen Situation hat auch die Stadt Burghausen ihre Sicherheitsmaßnahmen zusammen mit den Veranstaltern erhöht, wie beispielsweise auf dem Kultursommer in Raitenhaslach.

Wir bitten die Besucher, Rucksäcke und Handtaschen zu Hause zu lassen. Andernfalls sind Kontrollen durch den Sicherheitsdienst beauftragt“ heißt es dazu. „Das Gelände kann über drei Zugänge erreicht werden“ und weiter: „Die Stadt Burghausen bietet einen Shuttlebus an“.

Quelle: www.burghausen.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser