Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kostenloser Pendelbus im 15-Minuten-Takt

Bequem und einfach die weltlängste Burg und die Burghauser Altstadt besuchen

Der kostenlose Pendelbus verbindet bequem und einfach die weltlängste Burg und die Altstadt.
+
Der kostenlose Pendelbus verbindet bequem und einfach die weltlängste Burg und die Altstadt.

Nicht nur Gäste, sondern auch Einheimische profitieren vom neuen, kostenlosen Pendelbus in Burghausen: Jeweils samstags, sonn- und feiertags verbindet der Kleinbus den großen Parkplatz an der Messehalle mit Burg und Altstadt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Burghausen - „Für den Pendelbus wurde sogar eine neue Bedarfshaltestelle für Burgbesucher eingerichtet“, freut sich Sigrid Resch, Geschäftsführerin der Burghauser Touristik. Die Haltestelle befindet sich vor dem Hotel Glöcklhofer in der Unghauser Straße bei der Abzweigung Friedensweg, auf dem man nach ca. 200 Metern Fußweg zum Burgeingang kommt. „Der kostenlose, 15-Sitzer fährt ab 10 Uhr im 15-Minuten-Takt und kann von allen benützt werden, nicht nur von Gästen“, erklärt Resch weiter.

Mit dem Pendelbus erreicht man die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt extra bequem und kann zudem auch noch ganz bequem einkaufen.

Der Ausflugstag startet in Burghausen ab sofort ohne lästige Parkplatzsuche, denn an der zentralen Messehalle sind Parkplätze reichlich vorhanden. Mit dem Pendelbus ist man in wenigen Minuten am Ziel und kann entspannt über die Burg oder durch die Gässchen der Altstadt flanieren sowie Gastgärten besuchen und shoppen, ohne dass man zu Fuß den Burgberg bewältigen muss. Ein weiteres Plus dabei ist, dass weniger Autos die Altstadt frequentieren und so nicht nur das tolle Ambiente erhalten, sondern auch der Stadtplatz verkehrsberuhigt wird.

Pressemitteilung Stadt Burghausen

Kommentare