Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

City-Bus kann Kaufland nicht anfahren

Bahnübergang Bachstraße zeitweise nicht passierbar: Gleisbauarbeiten ziehen Sperrungen nach sich

Burghausen - Der Bahnübergang Bachstrasse in Burghausen muss wegen Gleisbauarbeiten zu verschiedenen Zeiten gesperrt werden.

Die Meldung im Wortlaut

Der Bahnübergang Bachstrasse in Burghausen ist wegen der bereits angekündigten Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn AG / Südostbayernbahn zu folgenden Zeiten gesperrt: 18. Juni bis 21. Juni, 22. Juli bis 28. Juli.

Die Stadt Burghausen weist explizit darauf hin, dass in dieser Zeit auch der City-Bus Linie 2 das Einkaufszentrum Kaufland nicht anfahren kann. Der City-Bus hat dann die Bachstraße als Endstation. Es handelt sich um eine Vollsperre, so dass nicht gewährleistet ist, dass Fußgänger den Bahnübergang überqueren können. Die ist eine Maßnahme der Bahn, die Stadt kommuniziert hier lediglich die Sperrung des Bahnübergangs.

Achtung: Während der Streckensperrung entfallen alle Züge zwischen Kastl und Burghausen, ein Schienenersatzverkehr ist für sie eingerichtet. Fahrplanänderungen finden Sie unter www.bahn.de oder über den DB Navigator. Folgende Arbeiten werden ausgeführt: Erneuerung des Streckengleises von Pirach nach Burghausen, Erneuerung von sechs Weichen und Neubau von zwei Weichen im Güterbahnhof Burghausen, Kabeltiefbauarbeiten in Vorbereitung für die Erweiterung des Elektronischen Stellwerk Burghausen.

Ihr Ansprechpartner zum Bauvorhaben ist die DB RegioNetz Infrastruktur GmbH, Südostbayernbahn, Kundendialog 08631 609333 (Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr). Sie erreichen unseren Kundendialog auch per E-Mail: sob-kundendialog@deutschebahn.com

Pressemitteilung der Stadt Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner

Kommentare