Die Tat ereignete sich im Herbst 2018

31-jähriger Burghauser meldete Einbruch - jetzt wurde er ausgezeichnet

+
Für die Mithilfe bei der Aufklärung des Verbrechens wurde der 31-Jährige ausgezeichnet. V.l. Polizeioberkommissar Thomas Schelshorn, Polizeivizepräsidentin Eva Schichl, Stefan Unterhitzenberger und Polizeihauptkommissar Rudolf Pfeffereder.

Burghausen - Durch den Notruf eines 31- jährigen Burghauser konnte die Polizei im Herbst 2018 einen Einbruch schnell aufklären und die Täter auf frischer Tat festnehmen. Polizeivizepräsidentin Eva Schichl ließ es sich nicht nehmen und zeichnete den Notrufer persönlich für seine Mitwirkung bei der Aufklärung der Tat aus.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Es geschah in den Abendstunden im Herbst 2018. Der 31-jährige Burghauser Stefan Unterhitzenberger wurde auf Geräusche auf dem Nachbargrundstück aufmerksam und beobachtete zwei Männer, die sich Zugang zum dortigen Haus verschafften. Geistesgegenwärtig wählte er den Polizei-Notruf und teilte seine verdächtigen Wahrnehmungen mit. 

Mit mehreren Streifenbesatzungen, auch von umliegenden Dienststellen, gelang es den alarmierten Burghauser Polizisten, das betroffene Haus zu umstellen. Die Täter versuchten vergeblich zu fliehen, wurden an Ort und Stelle festgenommen und mittlerweile rechtskräftig durch die Justiz zur Rechenschaft gezogen. 

„Herr Unterhitzenberger hat vorbildlich hingeschaut, wo andere wegschauen, und mit der Wahl des Notrufs vollkommen richtig gehandelt“, lobte Polizeivizepräsidentin Eva Schichl den Notrufer im Rahmen der Auszeichnung in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Burghausen. „Der bundesweite Notruf 110 steht unseren Bürgerinnen und Bürgern rund um die Uhr für die Mitteilung von verdächtigen Ereignissen oder Unfallgeschehen jeglicher Art zur Verfügung“, ergänzte die Polizeivizepräsidentin. Stefan Unterhitzenberger durfte sich über eine symbolische Belohnung in Höhe von 110 Euro und ein persönliches Anerkennungsschreiben freuen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT