Geschwindigkeitskontrollen in Burghausen

19 Verstöße: Autofahrer mit 74 km/h im Tempo-50-Bereich unterwegs

Burghausen - Am Montag, den 28. September führte der Zweckverband Südostbayern im Bereich der Burgkirchner Straße und der Anton-Riemerschmid-Straße eine Geschwindigkeitsüberwachung mit Lasertechnik durch.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Gemessen wurde im Bereich Burgkirchener Straße 85 im Tempo-50-Bereich von 6.00 bis 8.00 Uhr. Hierbei wurden bei 539 gezählten Durchfahrten 17 Verstöße (16 Verwarnungen, 1 Anzeige) mit einer gemessenen Höchstgeschwindigkeit von 74 km/h bei erlaubten 50 km/h festgestellt.

Zudem wurde im Bereich Anton-Riemerschmid-Straße von 8.00 – 10.00 Uhr die Geschwindigkeit überwacht.
Die gezählten 471 Durchfahrten ergaben zwei Verwarnungen bei einer Höchstgeschwindigkeit von 62 km/h bei erlaubten 50 km/h.

Pressemitteilung der Stadt Burghausen

Rubriklistenbild: © Daniel Reinhardt/dpa

Kommentare