Rauschende Ballnacht in Burghausen

1200 Gäste amüsierten sich im Bürgerhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Tanzgruppe um Patrick und Diana Grigo sorgte für nostalgisches Flair..

Burghausen - Auf den Straßen und Gassen am vergangenen Samstagnachmittag war es selten still in Burghausen. Kein Wunder: Der Valentinsball stand an und gefühlt die ganze Stadt begann nachmittags, sich in Schale zu werfen.

Gebannt verfolgten die Zuschauer die Akrobatik von Ursula Geef.

Bereits Wochen vorher waren die 1200 Karten für den Valentinsball restlos ausverkauft. „Ein riesiger Erfolg, aber der größte Erfolg ist, dass sich die Gäste der großen Ballnacht sichtlich wohl gefühlt haben“, sagt Heidi Kammhuber, Leiterin des Bürgerhauses und Hauptorganisatorin des Valentin-Amüsements. 

Die Tänzer kamen voll auf ihre Kosten

Die Kostüme waren teilweise dem dargebotenen Musikstil angepasst.

Das Odeon-Tanzorchester begeisterte im Ballsaal ab 20 Uhr mit Musik aus den 20er bis 40er Jahren. Die Tanzfläche war nicht nur im Ballsaal, sondern vor allem auch in der Hafenbar „Rote Laterne“ und im „Salon de Tango“ die ganze Nacht gut gefüllt

Neben der abwechslungsreichen Live-Musik amüsierten sich die Gäste auch noch bei Tanz- und Cabaret-Einlagen. Das Quinteto Beltango entführte mit Spielwitz, Leidenschaft und Virtuosität in eine ganz andere Welt. Die Tänzer zeigten sich begeistert. Bereits drei Abende vor dem Ball konnten sich Fans der guten alten Zeit bei Live-Musik und Filmen im Anker Filmtheater auf die große Ballnacht einstimmen. 

Ein Event mit festem Platz im Veranstaltungskalender

Ein Bauchladen wie in der "guten alten Zeit" durfte natürlich nicht fehlen.

Das Valentins-Amüsement ist aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Burghausen nicht mehr wegzudenken und gewinnt Jahr für Jahr an überregionaler Strahlkraft. Auch wegen der hervorragenden künstlerischen Auswahl und perfekten Durchführung, aber natürlich vor allem, weil die Gäste selbst mit ihrer raffinierten Garderobenwahl und schillernden Accessoires die Nacht zum Glänzen bringen.

Pressemitteilung Stadt Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser