Zum Festzug

Burgfest: Altstadt-Durchfahrt gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Altstadt-Durchfahrt wird fürs Burgfest gesperrt

Burghausen - Parallel zum Burgfest ergeben sich für die Autofahrer wieder einige Besonderheiten. Dafür wird erneut ein kostenloser Fest-Bus angeboten.

Die Durchfahrt der Burghauser Altstadt Burghausen zwischen Bruckgasse und Ford Ertl/ Mautnerstraße wird am Samstag, dem 12. Juli zwischen 13.30 Uhr und 16.30 Uhr für den Historischen Festzug gesperrt. Dieser führt anders als in den Vorjahren vom Stadtplatz über die Salzlände, Mautner- und Tittmoninger Straße zum Finanzamts-Parkplatz und Bergerhofgelände. Ab 13.30 Uhr werden lediglich noch Anwohner in Ausnahmefällen hineingelassen. Um die Rettungswege zu sichern, werden an den Zufahrten zur Altstadt (Tittmoninger Straße, Mautnerstraße, Salzlände, Ludwigsberg) absolute Halteverbote angeordnet. Dort abgestellte Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden.

Auch für die Badegäste ergeben sich Änderungen: Der Parkplatz am Finanzamt gehört zum Veranstaltungsgelände und steht dem allgemeinen Parkverkehr nicht zur Verfügung. Auch Badegäste dürfen den Veranstaltungs- und Citybus kostenfrei nutzen und werden daher gebeten, alle erschlossenen Parkflächen zu nutzen.

Am besten Busse, Fahrrad oder eigene Beine nutzen

Allen Gästen des Historischen Burgfestes sowie den Badegästen des Freibades Wöhrsee wird dringend empfohlen, nicht in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgeländes nach Parkmöglichkeiten zu suchen. Wenn möglich, sollten die öffentlichen Verkehrsmittel, das Fahrrad oder die eigenen Füße genutzt werden. Mit einem kostenfreien Pendelbusverkehr werden alle großen Parkflächen angeschlossen. Sowohl der Veranstaltungs- wie auch der Citybus verkehren zu den Veranstaltungszeiten kostenfrei. 

Zudem bietet der Veranstalter von Freitag bis Sonntag einen kostenlosen Elektro-Pendelbus zwischen dem Parkplatz am Finanzamt und dem Haupteingang am Berger-Hof an. Die Fahrpläne zu den kostenlosen Veranstaltungsbussen können hier eingesehen werden.

Pressemitteilung Stadt Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser