Noch eine Woche bis zum Start

"Olympia des kleinen Mannes" in Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
In einer Woche beginnt in Burghausen das Landesturnfest. Begleitet wird das Großereignis von einem bunten kulturellen und sportlichen Rahmenprogramm. Im Stadtpark etwa können die Besucher verschiedene Sportarten ausprobieren, darunter der Trendsport Parkour, der auf diesem in Lübeck aufgenommenen Foto zu sehen ist
  • schließen

Burghausen - 7000 Turner und Helfer und 20.000 Besucher: Das Landesturnfest 2015 wird ein absolutes Großereignis. Zusätzlich zum Sport gibt es ein buntes Rahmenprogramm.

In genau einer Woche ist es soweit: Am Mittwoch, 3. Juni, beginnt das Landesturnfest 2015 in Burghausen. Das Turnfest ist ein echtes Großereignis. Neben 7000 Turnern und Helfern rechnen die Stadt und der Landesturnverband mit 20.000 Besuchern. Von Mittwoch bis Sonntag tragen die Sportler in 23 Sportarten 72 Wettbewerbe aus, mit allem drum und dran finden an 25 Standorten in Burghausen und Umgebung 90 Einzelveranstaltungen statt.

Der Stadtpark in der Neustadt dient während des Turnfests als "Turnfestpark". Dort steigt am Mittwoch ab 18 Uhr eine große "Welcome-Party", ab Donnerstag kann dort jedermann an diversen Mitmach-Stationen selbst sporteln und Trendsportarten wie Slackline oder Parkour ausprobieren. Auch der Wöhrsee wird ins Turnfest einbezogen: Von 10 bis 18 Uhr können die Besucher beim "Wassersporttag" verschiedenste Sportarten ausprobieren.

Zwei Stadtfeste und eine artistische Turnnacht

Einen Überblick über das Rahmenprogramm finden Sie hier!

Während des Turnfests finden in Burghausen gleich zwei altbekannte Stadtfeste statt: Das historische Fest "Im Schatten der Burg" am Freitag und das Altstadt- und Brückenfest "Drent und herent der Salzach" am Samstag. Beide Feste werden bewusst ins Turnfest eingebunden. "Eine Veranstaltung in Burghausen ohne Rückgriff auf die Geschichte der Herzogstadt ist nur die halbe Wahrheit und wäre regelrecht einseitig", sagt dazu Bürgermeister Hans Steindl in einem Interview mit dem Bayerischen Turnverband. Außerdem gibt es am Donnerstagabend einen offiziellen Festakt. Ehrengast ist der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

Kulturell ist insgesamt viel geboten: Am Sonntag etwa gibt es auf der Bühne am Turnfestpark von 9 bis 11 Uhr einen Jazz-Frühschoppen. Freitag- und Samstagabend sowie Samstagnachmittag findet im Wacker-Belegschaftshaus die Turnfest-Gala "Artistische Turnnacht" statt, für die Regisseur Chris Maier mit regionalen und nationalen Artisten sportliches Können künstlerisch aufbereitet. Für die verschiedenen Veranstaltungen rund um das Turnfest gibt es nach Angaben des BTV noch Einzelkarten in der Touristik-Zentrale Burghausen.

Mehrere Bayerische Meisterschaften

Einen Überblick über das Wettkampfprogramm finden Sie hier!

Das Wettkampfprogramm kann sich ebenfalls sehen lassen. Während der fünftägigen Veranstaltung werden mehrere Bayerische Meisterschaften ausgetragen, unter anderem im Geräteturnen und in Gymnastik und Tanz. Die Wettkämpfe der Geräteturner finden übrigens nicht in Burghausen, sondern in Altötting statt. Weitere Standorte des Landesturnfests sind Mehring und Hochburg-Ach in Österreich. Dort befinden sich die Unterkünfte der Teilnehmer.

Bürgermeister Hans Steindl sieht die Stadt gut gerüstet für das Landesturnfest. "Wir haben gute Erfahrungen mit sportlichen Großveranstaltungen in Burghausen", sagt Steindl, der auf Großereignisse wie die Alpen-Adria Sommerjugendspiele 1994 und das Jugendevent der Deutschen Sportjugend 2011 verweist.

Budget liegt bei über 100.000 Euro

OK-Chef Andy G. Krainhöfner vom Bayerischen Turnverband

Die Stadt ist aber nicht nur organisatorisch, sondern auch finanziell gefordert. "Natürlich sind für die Stadt erhebliche Kosten und Leistungen verbunden, hier überschreiten wir locker ein Budget von 100.000 Euro - der Turnverband zählt ja auch nicht zu den reichsten in der bayerischen Sportlandschaft - also brauchen wir Sponsoren, den Stadtsäckel, haupt- und ehrenamtliches Personal und erfahrene Personen des Turnverbandes, die mit uns zusammen diese Großveranstaltung durchführen", so Steindl.

Andy Krainhöfner von Bayerischen Turnverband, OK-Chef des Landesturnfests, freut sich, dass das "Olympia des kleinen Mannes", wie er selbst sagt, nach Burghausen kommt. Burghausen habe seinerzeit eine überzeugende Bewerbung abgegeben. "Bei den Besuchen der Evaluationskommission wurde uns dann bewusst, welch städtisches Juwel uns da eingeladen hat."

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser