Container-Bahnhof genehmigt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Der Neubau eines Umschlagsbahnhofes für den kombinierten Verkehr auf Straße und Schiene in Burghausen steht. Die Regierung von Oberbayern gab jetzt grünes Licht.

Der neue fünfgleisige Umschlagbahnhof für den kombinierten Verkehr Straße/Schiene in Burghausen soll Erleichterungen für Bürgerinnen und Bürgerund die Umwelt bringen: so erspart die Anlage der Bevölkerung in der Regioneine Vielzahl an Lkw-Fahrten zum Containerbahnhof München-Riem und er-leichtert der Wirtschaft im Chemiedreieck darüber hinaus, Container und andere Ladeeinheiten des kombinierten Verkehrs umweltfreundlich mit der Bahnzu transportieren.

Die Regierung von Oberbayern hat jetzt das von der RegioInvest Inn-Salzach GmbH beantragte Neubauvorhaben für einen für die Region einmaligen, öffentlichen Containerbahnhof genehmigt. Das Vorhaben um-fasst auch die Änderung der Bundesstraße 20 mit Neubau von zwei Kreisverkehren, den Neubau einer Eisenbahnbrücke über den Alzkanal und die Umverlegung einer Gashochdruckleitung. Neben zahlreichen technischen Auflagenenthält der Planfeststellungsbeschluss der Regierung von Oberbayern insbesondere Auflagen zum Wasser- und Bodenschutz sowie zum Naturschutz.

Die Regierung von Oberbayern ist für die Genehmigung von Bauvorhaben nicht-bundeseigener Eisenbahnen zuständig. Der Planfeststellungsbeschluss enthält allefür dieses Vorhaben notwendigen Erlaubnisse, Planfeststellungen, Ausnahmen und Befreiungen. Im Rahmen des Verfahrens wurden 14 Behörden, Verbände und sonstige Träger öffentlicher Belange angehört sowie der Plan öffentlich ausgelegt. 133 Bürgerinnen und Bürger hatten Einwendungen erhoben. Ein Erörterungstermin fandam 30. März 2012 statt.

Die Regierung von Oberbayern kommt nach der Abwägung der einzelnen Belange zu dem Ergebnis, dass das Projekt genehmigt werden kann. Die Rechte und Belange der betroffenen Bürger werden durch besondere Auflagenund gesetzliche Regeln gewahrt. Der Planfeststellungsbeschluss wird mit den festgestellten Planunterlagen in den Städten Burghausen und Neuötting sowie den Gemeinden Emmerting und Mehring nach vorheriger ortsüblicher Bekanntmachungzur Einsicht ausgelegt. Der Planfeststellungsbeschluss ist zudem ab dem 20. November 2012 auf der Internetseite der Regierung von Oberbayern unter www.regierung.oberbayern.bayern.de abrufbar abrufbar.

Pressemitteilung Regierung von Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser